Preise in der DDR

Lack & Linierung, Öle, Fette, Pflegemittel, Werkzeuge, Motornummer, TÜV & DEKRA ... alles sonstiges
Benutzeravatar
OBS
Beiträge: 76
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:33
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 64686 Lautertal

Preise in der DDR

Beitragvon OBS » Mo 25. Apr 2016, 19:52

Guude,

ich habe bereits das gesamte Internetz durchforstet und nichts zu den EVP´s in Mark der DDR gefunden. Auch hier nicht.
Vielleicht kann ja jemand helfen und die normalen Ladenpreise (HO, oder so) für eine Touren-AWO mitteilen.
Wäre mal interessant.
Grüße aus Hessen
Thomas

Der Schmied braucht Hammer und Computer
Benutzeravatar
frankbarby
AWO 425 Member
Beiträge: 317
Registriert: So 31. Mai 2009, 15:06
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 39576 Stendal

Re: Preise in der DDR

Beitragvon frankbarby » Mo 25. Apr 2016, 20:01

Hallo,

in "Mein Motorrad" vom Transpress-Verlag (1962) war eine Preisliste drin: :idea:

Simson 425 = 2650,- Mark
Simson 425 S (mit 14 und 15,5 PS) = 3240,- Mark
Simson 425 GS = 4100,- Mark

Gruß Frank ;;;;;;;
Ich möchte friedlich im Schlaf sterben so wie mein Opa, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer.
Benutzeravatar
Linde
AWO 425 Member
Beiträge: 468
Registriert: Do 6. Nov 2008, 14:33
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 04567 Kitzscher

Re: Preise in der DDR

Beitragvon Linde » Mo 25. Apr 2016, 20:38

hab auch zwei Preise gefunden ... ;-) :mrgreen: und eines leider ohne ... :(

Dichtungssatz AWO T.jpg
Dichtungssatz AWO S.jpg
AWO Preisschild.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Linde

Keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben.
Horst Lichter
---------------------------------------------------------------------------
AWO Sport - Bj. 1960 + STOYE SEL, Bj. 1963
u.a.
thomas
AWO 425 Member
Beiträge: 314
Registriert: Do 18. Dez 2014, 19:12
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Bitterfeld

Re: Preise in der DDR

Beitragvon thomas » Mo 25. Apr 2016, 20:58

@Frank

werbesport3.jpg



Das ist aber ein anderer Preis
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
clairenc
AWO 425 Member
Beiträge: 1349
Registriert: So 15. Jan 2012, 21:37
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Sachsen-Anhalt, bei Magdeburg

Re: Preise in der DDR

Beitragvon clairenc » Mo 25. Apr 2016, 21:27

thomas hat geschrieben:@Frank

werbesport3.jpg



Das ist aber ein anderer Preis

DM-West!!!!!!!!!!!!!!!
Dummköpfe und Fanatiker haben keinen Humor! Talleyrand (1754-1838)
----------------------------------------------------------------------------------------------
Meine AWO-Sport
Erster Probelauf
Awo-Chopper
Choppersound
Mein Awo-Trio
thomas
AWO 425 Member
Beiträge: 314
Registriert: Do 18. Dez 2014, 19:12
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Bitterfeld

Re: Preise in der DDR

Beitragvon thomas » Mo 25. Apr 2016, 21:32

Na bis 1964 hieß es ja in beiden deutschen Staaten DM. Deshalb war das für mich nicht so klar.
Benutzeravatar
AWOKCUB
Beiträge: 192
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 18:21
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 15936 Dahme , Buckow

Re: Preise in der DDR

Beitragvon AWOKCUB » Mo 25. Apr 2016, 21:39

Das stimmt.Für 1690,- DM haben se die Sportawo im Westen verkooft.
Bild
(siehe Adresse)
Gruß Udo
Was der Fuß nicht ankriegt, soll die Hand nicht lenken.
Benutzeravatar
steckkruemmer
AWO 425 Member
Beiträge: 2138
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 09:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 066xx

Re: Preise in der DDR

Beitragvon steckkruemmer » Mo 25. Apr 2016, 22:01

Rücklicht mit Bremslicht komplett incl. Unterleggummi = 5,65 M

Grüße
"The difference between men and boys is the size of their toys"
C.Shelby
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 4018
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Preise in der DDR

Beitragvon Edeltuning » Di 26. Apr 2016, 00:54

Die Kapitalisten haben damals schon gelogen - 115km/h - :::::mm
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
OBS
Beiträge: 76
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:33
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Preise in der DDR

Beitragvon OBS » Di 26. Apr 2016, 07:55

Danke für die schnellen Antworten.
Damit ist mir schon mal geholfen.
Man muß ja schließlich wissen, womit man es zu tun hat.
Gibt es übrigens ein AWO-Buch, welches man unbedingt besitzen sollte? Ähnlich wie die RT-Bücher von Claus Uhlmann.
Ihr seht, ich stehe noch ganz am Anfang.
Grüße aus Hessen
Thomas

Der Schmied braucht Hammer und Computer

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste