Alu (Stoye) Farbaufbau

Lack & Linierung, Öle, Fette, Pflegemittel, Werkzeuge, Motornummer, TÜV & DEKRA ... alles sonstiges
Benutzeravatar
Matthes
AWO 425 Member
Beiträge: 3891
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Alu (Stoye) Farbaufbau

Beitragvon Matthes » So 19. Jul 2015, 15:25

Gibt es bei Alu bestimmte oder geeignete Untergünde vor dem Lacken? Primer o.ä.??
Bei Zink ist da Einiges zu bedenken. Bei Alu auch oder kann man da "klassich" vorgehen :?:
Ich bin Preuße,…bitte zügeln sie ihre Begeisterung.“ (Loriot)
Benutzeravatar
wroebe
AWO 425 Member
Beiträge: 1917
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 09:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Knappensee

Re: Alu (Stoye) Farbaufbau

Beitragvon wroebe » So 19. Jul 2015, 15:35

für alu gibt es eine bestimmte Grundierung ... wir benutzen diese seit längerem und wird in Dresden auch im Flugzeug Bau verwendet
Benutzeravatar
Matthes
AWO 425 Member
Beiträge: 3891
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Re: Alu (Stoye) Farbaufbau

Beitragvon Matthes » So 19. Jul 2015, 15:47

wroebe hat geschrieben:für alu gibt es eine bestimmte Grundierung ...

Hast du da einen Namen für mich? ;;;;;;;;;
Ich bin Preuße,…bitte zügeln sie ihre Begeisterung.“ (Loriot)
Benutzeravatar
wroebe
AWO 425 Member
Beiträge: 1917
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 09:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Knappensee

Re: Alu (Stoye) Farbaufbau

Beitragvon wroebe » So 19. Jul 2015, 17:59

Sevenax heißt es
Benutzeravatar
ULM
AWO 425 Member
Beiträge: 258
Registriert: So 24. Okt 2010, 13:04
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 75015 Bretten

Re: Alu (Stoye) Farbaufbau

Beitragvon ULM » Mo 20. Jul 2015, 12:12

EP- Grundierung
Benutzeravatar
Awojuenger
AWO 425 Member
Beiträge: 228
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 22:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Gardelegen

Re: Alu (Stoye) Farbaufbau

Beitragvon Awojuenger » Mo 20. Jul 2015, 12:30

Hallo Gemeinde,
möchte mich gleich mal ins Thema reinwanzen: Wird auch die Oberfläche mit den geschliffenen Rosetten noch beschichtet, z.B. Klarlack o.Ä. oder bleibt die unbehandelt?
Gruß
Heiner
Wer weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.
Benutzeravatar
wroebe
AWO 425 Member
Beiträge: 1917
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 09:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Knappensee

Re: Alu (Stoye) Farbaufbau

Beitragvon wroebe » Di 21. Jul 2015, 07:29

kannst du machen wie du magst .... geht beides
Benutzeravatar
Awojuenger
AWO 425 Member
Beiträge: 228
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 22:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Gardelegen

Re: Alu (Stoye) Farbaufbau

Beitragvon Awojuenger » Di 21. Jul 2015, 07:34

Danke Wroebe!
Hält denn ein Klarlack dauerhaft? Oben gings ja um Grundierung - oder gibts die auch in durchsichtig.
Gruß
Heiner
Wer weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.
Benutzeravatar
wroebe
AWO 425 Member
Beiträge: 1917
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 09:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Knappensee

Re: Alu (Stoye) Farbaufbau

Beitragvon wroebe » Di 21. Jul 2015, 07:54

ein Klarlack versiegelt die Oberfläche und schützt die darunter liegende Farbe vor den normalen Einflüssen wie Wasser, Benzin, Politur , mechanische Einwirkungen wie putzen mit dem Lappen usw. dauerhaft ist das nicht denn kack altert und verliert auch seine farb Intensität über die Jahre. aber ca. 50 Jahre wird es halten :)

bei Seitenwagen wird es eh dafür sein das das Alu nicht nachdunkelt aber die Kreise im Alu sind ja eh gebürstet und eine mechanische Angelegenheit
Benutzeravatar
schraubaudi
+ R.I.P. + unvergessen +
Beiträge: 745
Registriert: Do 18. Mär 2010, 23:56
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Demmin

Re: Alu (Stoye) Farbaufbau

Beitragvon schraubaudi » Di 21. Jul 2015, 12:17

Andi, ich war grad beim Lacker meines Vertauens und ich hab die Technik für das anschleifen da. Leider sind am Boot zu viele Stellen das es so nicht mehr geht. Und jetzt kommts, der macht mir die Kringel auf den Lack, kann ich mir die Tage ne Probe anschauen, bin gespannt.
RIP 14.11.2016

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste