GEWO Seitenwagen an Tourenawo

alle Fragen zu Seitenwagen
Benutzeravatar
NKing
Beiträge: 45
Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Dresden

Re: GEWO Seitenwagen an Tourenawo

Beitragvon NKing » Mi 31. Mai 2017, 15:30

Hallo GeWo-Freunde,

das wichtigste zuerst - nach meiner Anfrage nach Bildern hier ist ein wahre Monsterwelle von tollen GeWo-Bildern hier und per E-Mail über mich hereingebrochen. Dafür möchte ich allen Beteiligten konkret und dem AWO Forum im Allgemeinen ganz dolle danken!

Diese Bilder sind so detailliert das man schon (aber auch nur) fast anhand dieser Bilder einen Aufbau versuchen könnte. Eines zeigt sich für mich aber auch ganz deutlich - auch zu einem GeWo-Seitenwagen gehören sehr viel mehr Teile als nur die Nase und das rechte Seitenteil! ;-) Allein der Traum als Dresdner eben so einen tollen "Dresdner" an´s Motorrad zu hängen lässt mich noch ein ganz kleines Bisschen von einem Wiederaufbau träumen. :P

Eines ist dabei zusätzlich von Bedeutung - neben der Tatsache des Wiederaufbaus müsste ich mich auch um ein passendes Zugfahrzeug bemühen, denn die Sport hat schon ihren StoyeElastik, die BK´s ihren SML bzw. Falke - die absolute logische Konsequenz und diese in einer ebensolchen Alternativlosigkeit heißt
Touren-AWO! :D

Beste Grüße
Nils
Benutzeravatar
steckkruemmer
AWO 425 Member
Beiträge: 2077
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 09:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 066xx

Re: GEWO Seitenwagen an Tourenawo

Beitragvon steckkruemmer » Do 1. Jun 2017, 01:04

Gute Wahl,Touren -AWO! ;;;;;;;

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys"
C.Shelby
Benutzeravatar
NKing
Beiträge: 45
Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Dresden

Re: GEWO Seitenwagen an Tourenawo

Beitragvon NKing » Mi 14. Jun 2017, 16:55

Hallo GeWo-Freunde,

nach dem Hinweis von @hare's ear habe ich gleich mal eine Dienstreise nach Chemnitz genutzt um mich im ortsansässigen Fahrzeugmuseum nach dem GeWo-Rahmen umzuschauen. Freitags kurz nach 15.00 Uhr war ich dort der einzige Besucher in der ausstellugstechnisch ganz feinen und mit ca. 19 Grad Celsius ganz wunderbar natürlich klimatisiertem Fahrzeugausstellung. So kam es wie es kommen musste - ich konnte mich mit dem Chef (das ist der Herr welcher im gelben Trikot im Beitrag von @hare's ear posiert) ganz wunderbar über meine GeWo-Anliegen unterhalten. Das Museum ist ausdrücklich daran interessiert, dass sie mit ihren verfügbaren Mitteln Restaurationen unterstützt - die Maße vom Holzgestell abzunehmen wäre gar kein Problem! Besser noch - die an der Schautafel ausgestellten Produktionsvorlagen für das Holzgestell würde er sogar abnehmen und vermessen lassen.

Hier vielleicht einmal ein paar Detailbilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ja nun ist guter Rat teuer - die Ausrede wegen fehlener Maße keine Wiederaugbau zu wagen zählt ab heute nicht mehr! ;-)

Beste maßhaltige Grüße
Nils
Benutzeravatar
AWOMacha
Beiträge: 127
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 10:44
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Chemnitz

Re: GEWO Seitenwagen an Tourenawo

Beitragvon AWOMacha » Mi 14. Jun 2017, 17:05

Ich freu mich, dass du unsere Informationen nun mal LiVE gesehen hast. Jetzt verstehst du sicher auch, was ich bezüglich der Nase an deinen Teilen meinte.
Die große Frage Steht ja nun trotzdem im Raum. Garagenwand oder nicht nur ein paar Euro in die Hand zu nehmen und einen Totalneu(auf)bau wagen.
Die Entscheidung ist nicht einfach.
Wenn du das entschieden hast, kannst du ja mal schreiben.

Zurück zu „Seitenwagen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast