Hilfe Einstellung Stoye 2 an AWO T / Bochum

alle Fragen zu Seitenwagen
Thoralf

Hilfe Einstellung Stoye 2 an AWO T / Bochum

Beitragvon Thoralf » Do 5. Feb 2015, 12:44

Eine Frage an die Seitenwagenspezis.
Würde mir jemand (gegen Bezahlung natürlich) meinen Stoye 2 an meiner AWO T richtig einstellen?
Die Awo und der Seitenwagen wurden komplett überholt.
Die Seitenwagenanschlüsse habe ich bei Andreas in Berlin neu gekauft.

Ich habe bisher noch nie ein Gespann gefahren und bevor ich im Graben liege, frage ich lieber......
Ich wohne in 44869 Bochum und würde mich über Unterstützung sehr freuen.
Benutzeravatar
425/T
AWO 425 Member
Beiträge: 1148
Registriert: Sa 7. Feb 2009, 20:47

Re: Hilfe Einstellung Stoye 2 an AWO T / Bochum

Beitragvon 425/T » Do 5. Feb 2015, 15:25

Und Du meinst das schaffst Du nicht alleine.
Gruß 425/T
http://www.awo-teile-oldtimer.de/betrie ... _5_515.htm
Benutzeravatar
steckkruemmer
AWO 425 Member
Beiträge: 2080
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 09:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 066xx

Re: Hilfe Einstellung Stoye 2 an AWO T / Bochum

Beitragvon steckkruemmer » Do 5. Feb 2015, 19:13

Thoralf,

das bekommst Du sicher allein hin. Sieh mal bei Stoye, wo Du deine Teile her hast, auf die Seite von ihm. da ist alles recht gut beschrieben. Mußt eigentlich nur auf Vorspur (ca. 25 mm) und Sturz achten.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys"
C.Shelby
Benutzeravatar
425/T
AWO 425 Member
Beiträge: 1148
Registriert: Sa 7. Feb 2009, 20:47

Re: Hilfe Einstellung Stoye 2 an AWO T / Bochum

Beitragvon 425/T » Do 5. Feb 2015, 20:03

Und warum steht in der orig. Montageanleitung von Stoye 15mm Vorspur??
Gruß 425/T
Benutzeravatar
Christoph
AWO 425 Member
Beiträge: 328
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 11:57
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 06484 Quedlinburg

Re: Hilfe Einstellung Stoye 2 an AWO T / Bochum

Beitragvon Christoph » Fr 6. Feb 2015, 07:41

Moin,
stell den SW nach der Anweisung ein; pack dir einen Sandsack,
10 Ziegelsteine oder ähnliches auf den SW-Boden und such dir einen
ruhigen Baumarkt/Supermarkt.Parkplatz am
Sonntagmorgen ...Waldwege gibts ja in Bochum eher nicht.
Dann drehst du da deine Runden; der Sturz läßt sich leicht verstellen
und nach und nach kann der Ballast entfernt werden bzw. durch eine gewichtige und duldsame
Ehefrau ersetzt werden ;-)
Die ganze Einstellerei ist nur die halbe Miete - SW-Fahren muß geübt werden,
wenn du am normalen Verkehr teilnehmen willst.
Ich bin vor 35 Jahren mit einem BK-Gespann auch erstmal in einen Kieshaufen reingefahren
und wurde vom Verkäufer auf den Dorf-Fußballplatz geschleppt,
um mit roter Birne Kreistraining zu bekommen.
Gruß
Christoph
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
Benutzeravatar
Awotan
Beiträge: 38
Registriert: Sa 18. Feb 2012, 22:41
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Rostock

Re: Hilfe Einstellung Stoye 2 an AWO T / Bochum

Beitragvon Awotan » Sa 7. Feb 2015, 11:53

Hi Thoralf,

die Einstellung des Beiwagens ist das Eine. Das ist technisch nicht so wirklich schwierig. Ob er vernünftig läuft oder nicht, merkst Du dann schon beim Fahren. Er lässt sich dann auch relativ leicht nachstellen. Fahren mit Beiwagen ist jedoch etwas ganz anderes. Meine Empfehlung, so wie auch schon die Vorschreiber erwähnten, ist umfangreiches üben, üben und üben. Erst mit einem Gewicht oder mutigen Testpiloten und dann auch mal ohne. Das kann ich jedenfalls aus eigener Erfahrung nur empfehlen. Ich hatte leider wegen fehlender Übung mit Leerfahrten vor 2 Jahren einen ziemlich heftigen Unfall mit einem entgegenkommenden PKW. Das sollte man möglichst vermeiden. Gespann war Schrott ich zum Glück nicht.

Grüße aus dem Norden

Awotan(Kolbenringuwe)
Alias Kolbenringuwe
ille425

Re: Hilfe Einstellung Stoye 2 an AWO T / Bochum

Beitragvon ille425 » So 8. Feb 2015, 16:52

Hallo Thoralf,
ich stimme meinen Vorrednern voll zu. Ich habe auch auf dem Parkplatz meine Runden gedreht, mach nicht so viel Gewicht am Anfang rein so hast Du direkt das richtige Gefühl zum Seitenwagen.
Das einstellen habe ich auch genau so gemacht. Bei grader Straße sollte dein Gespann beim loslassen des Lenkers schön grade laufen.
Grüße aus dem Bergischen Land Ingo
Thoralf

Re: Hilfe Einstellung Stoye 2 an AWO T / Bochum

Beitragvon Thoralf » Do 12. Feb 2015, 09:37

Besten Dank für eure hilfreichen Meinungen.
Die Anbauanleitung ist gedruckt und kommt mit in die Garage. ;-)
Momentan ist die Zeit knapp, aber wenn ihr im nächsten halben Jahr nichts von mir hört, dann war was mit der Einstellung nicht in Ordnung. :lol: :lol: :lol:

Beste Schraubergrüße in die Runde...... ;;;;;;

Zurück zu „Seitenwagen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast