Wieviel Platz habt ihr vom Rad zum Schutzblech

Felgen, Speichen, Bremsbeläge, Bremsankerplatten, Reifen & Schläuche, Steckachsen, Bremstrommel, Radlager
Benutzeravatar
Mathias6182
Beiträge: 79
Registriert: So 8. Mai 2016, 20:28
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Uckermark

Wieviel Platz habt ihr vom Rad zum Schutzblech

Beitragvon Mathias6182 » So 24. Sep 2017, 19:54

Hi,

habe heute mal mein neues Hinterrad (habe es gegen mein Altes mit zuzahlung eingetauscht) eingebaut und habe jetzt natürlich festegestellt das ich an der linken Seite zum Schutzblech nur ca 6mm Platz habe. An der rechten Seite habe ich bis zur Ausbuchtung von der Kardanwelle im Schutzblech ca 12mm Platz. Ich weiß leider nicht wie es vorher war, aber da muss auch jeden fall mehr Platz gewesen sein. Dann sieht man natürlich von Hinten das das Rad nicht in der Mitte des Schutzbleches ist. Wie ist es denn bei euch so? Überlege jetzt was ich mache! Ich könnteauch beim Händler anfragen ob es neu Eingespeicht werden kann mit veränderten Werten!

Was sagt ihr so dazu?

Linke Seite:

Hinterrad links.jpg


Rechte Seite:

Hinterrad rechts.jpg


Ansicht von hinten:

hinterrad mitte.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
flar
AWO 425 Member
Beiträge: 889
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 23:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Würzburg

Re: Wieviel Platz habt ihr vom Rad zum Schutzblech

Beitragvon flar » So 24. Sep 2017, 20:36

Wenn richtig eingebaut und der zum Baujahr passende Kardan verwendet wurde:
zurückschicken mit dem hinweis an den händler, dass es falsch eingespeicht ist !!!

durchstöbere mal das forum, dieses "problem" wurde schon oft durchgekaut.
z.b.:
viewtopic.php?t=10555
viewtopic.php?f=43&t=1878

Bild


Quelle: http://www.awo-bikes.de/zeich/s_t_hira.jpg


ralf
AWO-T BJ 56 & KR51/2L BJ 86
Benutzeravatar
AWOKCUB
Beiträge: 189
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 18:21
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 15936 Dahme , Buckow

Re: Wieviel Platz habt ihr vom Rad zum Schutzblech

Beitragvon AWOKCUB » So 24. Sep 2017, 20:56

Aber ganz falsch eingespeicht. Es muss so gespeicht werden das im Falle eines Speichenbruchs die defekte Speiche nicht auf den Kardan aufsetzen kann und somit in den Schlauch geschoben wird. UNFALLGEFAHR

Gruß U.D.O.
Was der Fuß nicht ankriegt, soll die Hand nicht lenken.
Benutzeravatar
Mathias6182
Beiträge: 79
Registriert: So 8. Mai 2016, 20:28
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Uckermark

Re: Wieviel Platz habt ihr vom Rad zum Schutzblech

Beitragvon Mathias6182 » So 24. Sep 2017, 21:00

Habt ihr mal ein Bild davon?
Benutzeravatar
flar
AWO 425 Member
Beiträge: 889
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 23:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Würzburg

Re: Wieviel Platz habt ihr vom Rad zum Schutzblech

Beitragvon flar » So 24. Sep 2017, 21:17

AWO-T BJ 56 & KR51/2L BJ 86
Benutzeravatar
Mathias6182
Beiträge: 79
Registriert: So 8. Mai 2016, 20:28
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Uckermark

Re: Wieviel Platz habt ihr vom Rad zum Schutzblech

Beitragvon Mathias6182 » Di 26. Sep 2017, 19:16

@flar also der kardan war ja schon vorher drin. Wurde nur überhholt. Wie gesagt Reifen und felgen sind neu.

Wieviel Spalt sollte man den zu der Ausbuchtung von der kardanwelle im Schutzblech lassen. Wenn ich diese beiden Seiten vermitteln würde dann würde ich mit neu einspeichen ca 10 bis 11 mm Platz haben auf beiden Seiten. Nur mittig wäre das Rad dann trotzdem nicht zum Schutzblech. Eher ich beim Händler ne welle mach muss ich mir erstmal selbst im klaren sein wie weit das Rad rüber muss und kann.
Benutzeravatar
flar
AWO 425 Member
Beiträge: 889
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 23:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Würzburg

Re: Wieviel Platz habt ihr vom Rad zum Schutzblech

Beitragvon flar » Di 26. Sep 2017, 19:54

Mathias6182 hat geschrieben:Wieviel Spalt sollte man den zu der Ausbuchtung von der kardanwelle im Schutzblech lassen.


Schau mal auf dem Bild was ich weiter oben rein gestellt habe. Dann sollte es eigentlich klar werden.

Rad Tourer.GIF


Das ROTE ist der Abstand von Reifen zum Blech. Wie eng es bei der Kardaneinbuchtung zu geht, häng von der Breite des Reifen ab. Viele fahren hinten eine 19 x 4.00 und das geht gerade noch so. Manche haben aber auch diese Einbuchtung entfernt.

Mathias6182 hat geschrieben:Wenn ich diese beiden Seiten vermitteln würde dann würde ich mit neu einspeichen ca 10 bis 11 mm Platz haben auf beiden Seiten. Nur mittig wäre das Rad dann trotzdem nicht zum Schutzblech.


RICHTIG ! siehe oben

Mathias6182 hat geschrieben:Eher ich beim Händler ne welle mach


Keine Welle machen - sondern nett und freundlich (!) reklamieren

Mathias6182 hat geschrieben:muss ich mir erstmal selbst im klaren sein wie weit das Rad rüber muss und kann.


siehe oben, entscheidend ist die Mitte des Schutzbleches und somit die Fahrzeugmitte. Alles andere währe blöd anzuschauen und zu fahren.

ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AWO-T BJ 56 & KR51/2L BJ 86
Benutzeravatar
quincy
AWO 425 Member
Beiträge: 553
Registriert: Sa 13. Sep 2008, 03:17

Re: Wieviel Platz habt ihr vom Rad zum Schutzblech

Beitragvon quincy » Di 26. Sep 2017, 19:59

Tach

Ich würde es mit Spur einstellen versuchen .
Da gab es mal nen Thema " Einspeichen" da gehts zwar um ne Sport , dürfte dir aber weiterhelfen .

gruss

quincy
Die Preisfindung durch Angebot und Nachfrage hat nichts mit Gerechtigkeit oder Fairness zu tun .
Benutzeravatar
flar
AWO 425 Member
Beiträge: 889
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 23:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Würzburg

Re: Wieviel Platz habt ihr vom Rad zum Schutzblech

Beitragvon flar » Mo 2. Okt 2017, 18:53

Hast du das Rad reklamiert oder wo anders einstellen lassen ?
Denk daran: offensichtlich ist es falsch eingespeicht, nicht nur fälschlicher weise zentriert !

ralf
AWO-T BJ 56 & KR51/2L BJ 86
Benutzeravatar
Mathias6182
Beiträge: 79
Registriert: So 8. Mai 2016, 20:28
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Uckermark

Re: Wieviel Platz habt ihr vom Rad zum Schutzblech

Beitragvon Mathias6182 » Mo 2. Okt 2017, 19:03

Hab heute morgen erstmal mit dem Händler telefoniert und meinen Unmut geäußert. Hab dazu Bilder geschickt damit sie sehen können was ich meine.

Zum zentrieren wurde mir gesagt das es daran liegen kann das es zwei kardan Antriebe gibt. Den S3 und den S2.5. Der 2.5 ist wohl schmaler wie der S3!

Hab aber gesagt das der kardan der gleiche ist wie vorher. Die steckachse passt ja auch. Und die nabe stand ja auch nicht so wie auf der Schnitt Zeichnung. Da habe ich 10mm Versatz zur Fahrtrichtung linken Seite gemessen. Sie meinten das sie es kostenpflichtig nach meinen Wünschen neu einspeichen könnten.

Habe ich natürlich verneint und meinte das muss mit dem Chef geklärt werden. Bin mal gespannt was rauskommt.

Mathias

Zurück zu „Räder & Bremse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast