Starrer Rahmen, gummigelagerter Motor

Rahmen, Schwinge, Kotflügel, Ständer, Fußrasten, Ansaugkasten, Werkzeugrolle & Seitenkasten, Steuerkopf
Benutzeravatar
erde
Beiträge: 9
Registriert: Di 13. Sep 2016, 23:08
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 01458

Re: Starrer Rahmen, gummigelagerter Motor

Beitragvon erde » Mo 8. Mai 2017, 22:41

Kurzes Feedback an alle: habe mir am Samstag die zwei Konen gedreht und eingebaut. Fährt sich jetzt deutlich besser! Der Bereich starker Vibrationen hat sich von 60km/h auf ca. 75km/h verschoben. Zusätzlich sind sie merklich schwächer geworden. Das war also ein guter Tip! War auch weniger Aufwand als die oberen Halter umzuschweißen, da ich den Motor nur anheben, nicht ausbauen brauchte.
Falls das mal jemand nachbaut: Das ist ziemlich genau ein 10°-Konus. Die Gummiteile haben einen etwas geringeren Winkel (9,5°), aber aus Alu kalppert er dann an der dicken Seite im Rahmen. Ich habe den Winkel dann zur Sicherheit 10,2° gemacht und das paßte perfekt.
Ist das eigentlich normal, daß der Rahmenunterzug (wo die Motorschraube durchgesteckt ist) keine Versteifung gegen das zusammendrücken des Rohres durch die Schraube drin hat (normalerweise wird doch eigentlich immer ein kurzes Stück Rohr quer als Schraubenführung eingeschweißt)?

Grüße,
Tim
Benutzeravatar
PdmAJ
AWO 425 Member
Beiträge: 1083
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:13
Wohnort: Potsdam

Re: Starrer Rahmen, gummigelagerter Motor

Beitragvon PdmAJ » Di 9. Mai 2017, 08:36

erde hat geschrieben:Ist das eigentlich normal, daß der Rahmenunterzug (wo die Motorschraube durchgesteckt ist) keine Versteifung gegen das zusammendrücken des Rohres durch die Schraube drin hat (normalerweise wird doch eigentlich immer ein kurzes Stück Rohr quer als Schraubenführung eingeschweißt)?
Grüße,
Tim

Die Versteifung wird lediglich durch die dicke Hülse hergestellt. Ein eingeschweißtes Röhrl wäre natürlich auch schön, aber die Suhler habens einfach gedoppelt an der Stelle.
Grüße, Alex.
"Eenes Mannes Rede is keenes Mannes Rede, man soll se hören alle Beede!"
brandenburger traditional
"I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it."
George Bernard Shaw

Zurück zu „Fahrgestell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste