AWO Sport Rahmen - Hohlraumversiegeln?

Rahmen, Schwinge, Kotflügel, Ständer, Fußrasten, Ansaugkasten, Werkzeugrolle & Seitenkasten, Steuerkopf
Benutzeravatar
sacaso
Beiträge: 58
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:03
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Hanau

AWO Sport Rahmen - Hohlraumversiegeln?

Beitragvon sacaso » Mi 18. Jan 2017, 09:06

Moin AWO Freunde!

Ich bin eben drum und dran mein AWO Projekt weiter voran zu treiben. Antriebsstrang ist soweit fertig und Testlauf folgt in 2 Wochen. Danach geht es mit dem Rahmen und Co. weiter.

Zum Thema Rahmen: wie bei jedem Projekt hat auch mein Rahmen viel Rost. Auch fliegen Rostteile im inneren des Rahmens umher. Die Subtanz ist in Summe noch gut, jetzt ist meine Frage ob es Sinn macht ggf. eine Hohlraumversiegelung durchzuführen?

Was sind eure Erfahrungen und wie habt ihr solche Themen gelöst?

Vorab vielen Dank für die konstruktiven Antworten...!
Was Harley...? Ich kenn nur de DDR Dampfhammer....! Was den kennste net.... :o :::::ll
schrotti
Beiträge: 129
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 19:49
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 06449 Aschersleben

Re: AWO Sport Rahmen - Hohlraumversiegeln?

Beitragvon schrotti » Mi 18. Jan 2017, 10:49

schaden kann es jedenfalls nicht , du kannst das flüssige Wachs oben in den Rahmen einfüllen und unten an der unteren Motorhalterung wieder rauslassen . Ich nehme für so etwas immer das gute alte Elaskon . Mit Benzin oder Bremsenreiniger verdünnt , ist schön flüssig . Wenn die flüchtigen Bestandteile weg sind wird es klebrig und bleibt an den Rohren haften .
Benutzeravatar
Matthes
AWO 425 Member
Beiträge: 3890
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Re: AWO Sport Rahmen - Hohlraumversiegeln?

Beitragvon Matthes » Mi 18. Jan 2017, 15:18

Wer seine Lenkkopflager richtig gut schmiert und im Sommer seine Machine in der Sonne stehen lässt, da kommt das von allein... :::::ll

Die Pulverbeschichter "brennen" aus dem Erfahrungs-Grund, vor der Behandlung die Rahmen aus. Das überschüssige Fett, was da so in den Rohren langsam nach unten gewandert ist, verqualmt denen sonst nämlich die ganze Bude beim Thempern der Beschichtung.
- Aussage meines ortsansässigen Pulverers-
Ich bin Preuße,…bitte zügeln sie ihre Begeisterung.“ (Loriot)
Benutzeravatar
Roy
AWO 425 Member
Beiträge: 1365
Registriert: Do 18. Jun 2009, 13:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0761X Thüringen

Re: AWO Sport Rahmen - Hohlraumversiegeln?

Beitragvon Roy » Mi 18. Jan 2017, 23:40

:? Ähm... vom oberen Lenkkopflager läuft es maximal zum unteren Lenkkopflager, Matthes .
In den Rahmen ist da keine Öffnung vorhanden. ;-)
Bild AWO Touren Bj 1955 - AWO Sport Bj 1961 - Projekt 2015 Bild
"Ich weiß zwar nicht was Kunst ist, aber ich weiß was mir gefällt!"
Al Bundy
Benutzeravatar
Matthes
AWO 425 Member
Beiträge: 3890
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Re: AWO Sport Rahmen - Hohlraumversiegeln?

Beitragvon Matthes » Do 19. Jan 2017, 09:39

Roy hat geschrieben::? Ähm... vom oberen Lenkkopflager läuft es maximal zum unteren Lenkkopflager, Matthes .
In den Rahmen ist da keine Öffnung vorhanden. ;-)

:::::n :::::n :::::n klar, hätte mal daheim nachgucken sollen. Aber das Lenkkopfrohr ist auch bei mit versaut wie ...

Ich vermute mal wegen geringen Resonanz, dass sich bei den Wenigsten hier, das Problem Hohlraumkonservierung bislang nicht gestellt hat :?

Ich hab ja meine Lampenhalterungen innen abgedeckelt, sind also auch hohl. Im Herbst sprüh ich da immer einmal so ein Kriechfett kurz rein, damit das dünne Blech nicht von innen keimt. Ob´s sinnvoll ist ? ´s beruhigt!
Am Rahmen - da mach ich nichts.
Ich bin Preuße,…bitte zügeln sie ihre Begeisterung.“ (Loriot)
Benutzeravatar
jawafreund
AWO 425 Member
Beiträge: 288
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:24
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Magdeburg

Re: AWO Sport Rahmen - Hohlraumversiegeln?

Beitragvon jawafreund » Do 19. Jan 2017, 11:11

ich werde auf jeden fall bei meinem nächsten Projekt den Rahmen mit Rostumwandler spülen,
denn momentan rieselt beim Bewegen immer Rost raus ...........
Benutzeravatar
sacaso
Beiträge: 58
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:03
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Hanau

Re: AWO Sport Rahmen - Hohlraumversiegeln?

Beitragvon sacaso » Fr 20. Jan 2017, 09:52

jawafreund hat geschrieben:ich werde auf jeden fall bei meinem nächsten Projekt den Rahmen mit Rostumwandler spülen,
denn momentan rieselt beim Bewegen immer Rost raus ...........


Eben, und das ist bei mir auch der Fall, ich meine klar, nach knapp 60 Jahren und davon 30 in einem Keller vergammelt, da gibt ein wening Schwund, aber ich möchte es eben so gut wie es geht aufhalten.

Habe auch schon überlegt Rostumwandler zu benutzen, allerdings möchte ich erstmal die losen teilchen aus dem Rahmen bekommen.

Hat da wer eine Idee wie man das am gescheitesten machen könnte?
Was Harley...? Ich kenn nur de DDR Dampfhammer....! Was den kennste net.... :o :::::ll
Benutzeravatar
felix 09
AWO 425 Member
Beiträge: 301
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 11:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN

Re: AWO Sport Rahmen - Hohlraumversiegeln?

Beitragvon felix 09 » Fr 20. Jan 2017, 10:57

sacaso hat geschrieben:Hat da wer eine Idee wie man das am gescheitesten machen könnte?

Habe bei meinem Chopper einen Schlauch an den Staubsauger gefriemelt und durch die untere Öffnung in beide Richtungen rein und alles was lose war rausgesaugt. Du kannst auch einen Schweißdraht vorn etwas spiralförmig machen und erstmal soweit rechts links rein um es zu lösen,dann sollte man unten schon alles was lose ist raussaugen können. Alles wirst du eh nicht erwischen,aber wie Matthes schon schrieb ,es beruhigt ;-)
Awo 425S
Awo Sport Chopper
Benutzeravatar
fusselvieh
AWO 425 Member
Beiträge: 1551
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 23:41
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Suhl

Re: AWO Sport Rahmen - Hohlraumversiegeln?

Beitragvon fusselvieh » Fr 20. Jan 2017, 11:33

Ovatrol rein, schon schwenken und wieder ausgießen. Den "Ausguss" durch eine Strumpfhose filtern (vorher ausziehen), dadurch mehrfach verwendbar.

Gruß vom Fussel
Wenn ein Furz was wiegt... dann ist es Scheixxe
Benutzeravatar
felix 09
AWO 425 Member
Beiträge: 301
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 11:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN

Re: AWO Sport Rahmen - Hohlraumversiegeln?

Beitragvon felix 09 » Fr 20. Jan 2017, 11:47

aha... also vorher ausziehen ,aber bitte keine Netzstrumpfhose :::::cb :::::cb :::::cb
Awo 425S
Awo Sport Chopper

Zurück zu „Fahrgestell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast