Kurzschluss

Licht, Hupe, Lima & Regler, Batterie, Zündmagnet
mwunko
Beiträge: 24
Registriert: Do 11. Aug 2016, 14:19
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 02997 Wittichenau

Re: Kurzschluss

Beitragvon mwunko » Di 14. Mär 2017, 10:14

Klemm mal nach und nach etwas ab .
Mit der Hupe anfangen
Benutzeravatar
Slowrider
AWO 425 Member
Beiträge: 830
Registriert: Di 11. Aug 2015, 16:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Friedberg bei Augsburg

Re: Kurzschluss

Beitragvon Slowrider » Di 14. Mär 2017, 19:21

Roadrunner hat geschrieben:
Hotrod hat geschrieben:
.. hat man da auch ne Art garantie drauf ? Ich mein das Teil kam 109 Euronen ? :?



Wenn Du es beim Händler mit Beleg gekauft hast und es noch nicht Sooo lange her ist , Ja.

Ralf


Nicht nur das , auch wenn das Teil von Privat ist und entweder als neu , oder als funktionsfähig verkauft wurde hast Du das Recht , das es ersetzt wird , oder das Geld zurück kommt, wenn es nicht der Beschreibung entspricht.
Die Gewährleistung kann bei Neuware auch von privat nicht ausgeschlossen werden, bzw das Teil muss der Beschreibung entsprechen und die versprochenen Eigenschaften haben.
Das ganze schimpft sich Sachmängelhaftung und gilt ohne Einschränkung im ersten halben Jahr nach Kauf.
Danach gilt die Beweislastumkehr und es wird schwierig.
Wurde das Teil als defekt, ungeprüft und gebrauchtes Ersatzteil gekauft gehst Du leer aus.
Nur mal so um mit den Ebaymärchen aufzuräumen.......
Es wird oft Gewährleistung und Garantie verwechselt. Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers.
Gruß Rolf
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller :D
Hotrod
Beiträge: 152
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:21
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: wessi

Re: Kurzschluss

Beitragvon Hotrod » Di 14. Mär 2017, 22:03

Hallo,
hatte heute ein kleines Erfolgserlebnis was aber nicht lange gehalten hat .. :cry: Hatte eine Vermutung das irgendein Kabel an den Tacho gekommen ist aber leider Fehlanzeige . Zumindest konnte ich mehrmals schalten und meine Freude war groß.

Hatte das Schloss vorsorglich zum Lampentpf abisoliert. Deshalb auch solange kein Sicherungsdurchfall ( was für ein Wort ) :D

Beim schrauben und rumspielen denk ich hast es dann doch noch Masse bekommen .Zumindest reichte ne kleine Bewegung am Zündschlüssel aus ...... ENDE :oops: :shock: :?

Mein Händler geht nicht an Telefon :shock: Deshalb gibt es halt ne saure mail .. Hunderte Euros durch Bestellungen bezahlt. Aber man lernt nie aus .

Duchgemessen haben wir es komischerweise alles ok ? Jetzt ergibt sich ne Frage . Ich habe mich nach dem Plan der Sport gerichtet wo unten an der Batterie die 16 Amp sitzt und nicht mehr opben am Schloss.

Bild

jetzt liegt aber da oben noch Strom an was auch mit dem Gehäuse ne Verbindung herstellt. Nur da hätte es direkt sein müssen . Ist ja hier nur wenn ich die Zündung einstelle... :?
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
Beiträge: 2965
Registriert: So 29. Jun 2008, 16:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 16321 Ladeburg
Kontaktdaten:

Re: Kurzschluss

Beitragvon Roadrunner » Mi 15. Mär 2017, 09:07

Du meinst am oberen Teil des Sicherungshalters !? Da ist es ganz normal , das dort + anliegt . Dieser Halter nebst Kontakt darf aber keine Verbindung zur Masse haben !

Ralf
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.
Aristoteles

http://www.Oldtimer-Stammtisch-Bernau.de
Benutzeravatar
honecker-harley
AWO 425 Member
Beiträge: 286
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 15:15
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Sachsen

Re: Kurzschluss

Beitragvon honecker-harley » Mi 15. Mär 2017, 12:51

Der Kontakt darf aber ni an der Lampe anliegen sonst klassischer Kurzschluss, hast das Plastedingens im Lampentopf wo die Sicherung rein kommt...?
2 bzw.3 Räder, 4 Takte....
Hotrod
Beiträge: 152
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:21
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: wessi

Re: Kurzschluss

Beitragvon Hotrod » Mi 15. Mär 2017, 21:56

Roadrunner hat geschrieben:Du meinst am oberen Teil des Sicherungshalters !? Da ist es ganz normal , das dort + anliegt . Dieser Halter nebst Kontakt darf aber keine Verbindung zur Masse haben !

Ralf

ja ist ok .. stimmt..


.
honecker-harley hat geschrieben:Der Kontakt darf aber ni an der Lampe anliegen sonst klassischer Kurzschluss, hast das Plastedingens im Lampentopf wo die Sicherung rein kommt...?


Benötige ich nicht mehr ..habe Batterrie und somit 16 Amp unten am Batteriegehäuse bzw drinn.. ;-) Oben alte Sicherung ist abgeschirmt zum Gehäuse der Lampe. Habe heute auch das komplette Schloss masse frei eingebaut . Da funktioniert alles .

Ein was lustiges ist aber aufgetreten . Der Retroschlüssel zum Schloss hat allein durch sein drin wacheln nen kurzen verursacht. Jetzt habe ich den originalen im Retroschloss und siehe da :shock: alles funzt .. rastet sauber ein ..schaltet . kein Kurzer mehr .

trotzdem bleibt halt die Frage ! denn ich hatte früher noch nie mein Zündschloss abschotten müssen vor Masse. jetzt wurden die Schrauben ersetzt durch Kunststoffschrauben mit Ringen unterseite. Sowie der Eingang Zünschloss abgedichtet damit er beim fest schrauben keinen kontakt mehr gibt . Und es geht .. :P ;-) :idea: :?: :?: :?:
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
Beiträge: 2965
Registriert: So 29. Jun 2008, 16:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 16321 Ladeburg
Kontaktdaten:

Re: Kurzschluss

Beitragvon Roadrunner » Mi 15. Mär 2017, 22:03

Das wird wohl nicht auf Dauer halten. Tausch das Ding gegen ein Taugliches um und du hast Ruhe.

Ralf
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.
Aristoteles

http://www.Oldtimer-Stammtisch-Bernau.de
Hotrod
Beiträge: 152
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:21
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: wessi

Re: Kurzschluss

Beitragvon Hotrod » Mi 15. Mär 2017, 22:06

Roadrunner hat geschrieben:Das wird wohl nicht auf Dauer halten. Tausch das Ding gegen ein Taugliches um und du hast Ruhe.

Ralf

ja sehe ich auch so . Hab auch mit Händler gesprochen alles kein Thema nur dann habe ich wieder das selbe in grün .. :?
gFalko
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
Beiträge: 2965
Registriert: So 29. Jun 2008, 16:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 16321 Ladeburg
Kontaktdaten:

Re: Kurzschluss

Beitragvon Roadrunner » Do 16. Mär 2017, 00:06

"das Selbe in Grün" , würde bedeuten , dass der Händler nur defekte Zündschlösser hätte..............Glaub ich kaum,denn das wäre sein Ruin.
Liefert wer Murx , spricht sich das sehr schnell rum. Liefert wer Qualität schweigt sich das rum ;-)

Du kannst natürlich mit deinem Provisorium leben und machen was Dir Richtig erscheint . Kommt ja auch immer darauf an wie man sein Fzg.nutzt. Für Sonntag Nachmittag wird es wohl reichen. Für den Alltag oder für längere Touren würde ich lieber auf Nummer sicher gehen, vor allem wenn ich kostenlos Ersatz für das defekte Teil bekommen könnte.

Gruß Ralf
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.
Aristoteles

http://www.Oldtimer-Stammtisch-Bernau.de
Hotrod
Beiträge: 152
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:21
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: wessi

Re: Kurzschluss

Beitragvon Hotrod » Do 16. Mär 2017, 07:02

morje Roadrunner
natürlich hast du echt . habe mir nur versucht selber zu helfen und den Fehler einzugrenzen .Werde das defekte Teil umtauschen .

Daraus ergibt sich eine Frage . Ich habe mal irgendwo hier gelesen das diese Teile also der überwiegende Teil in Polen hergestellt wird. ? !! :) is das richtiig ? Gibt es noch andere Hersteller?

Mir ist auch aufgefallen das die Bowdenzüge nicht passen . Teilweise zu kurz sind oder wie meine chrom Radlagerabdeckung aufwending nachbearbeitet werden musste. Nur Beispiele..
gFalko

Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste