Ventilfeder gebrochen

Zylinderkopf, Kolben & Zylinder, Kurbelwelle, Nockenwelle, Steuerräder, Motorblock, Lager & Wellendichtring, Dichtungen, Kupplung, Ölpumpe, Ölwanne, Vergaser & Luftfilter, Zündkerze
Benutzeravatar
Der Kneiper
Beiträge: 149
Registriert: Di 17. Nov 2015, 12:24
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN

Ventilfeder gebrochen

Beitragvon Der Kneiper » Mo 25. Jul 2016, 09:55

Hallo,

Ich hatte im letzten Jahr eine gebrochene Ventilfeder und einen kapitalen Motorschaden. ;;;;
Jetzt bei einem anderen Motor wieder eine gebrochene Feder beide Male die Ansaugseite. :oops:
Ist es nun ratsam lieber eine gut gebrauchte einzubauen?
Gibt es bei neuen Qualitätsprobleme?
Oder lieber gleich auf Spiralfeder umbauen?
AWO T Gespann Bj57, AWO S Bj 55, AWO T Bobber Bj 59, MZ RT 125 Bj 61, MZ ES 150 Bj84

;;;;; mit Brille und Buch aufs Klo zu gehen reicht nicht um Klug zu scheißen ;;;;; ::: :::::ddd :::::ll
Benutzeravatar
braendel
Moderator
Beiträge: 2898
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 14:09
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: JA
Wohnort: 01917KM
Kontaktdaten:

Re: Ventilfeder gebrochen

Beitragvon braendel » Mo 25. Jul 2016, 16:45

Der Kneiper hat geschrieben:Ist es nun ratsam lieber eine gut gebrauchte einzubauen?


Nimm ne neue.

Grüße
Kulbel
AWO 425 Member
Beiträge: 230
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 18:57
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 98744 Meura

Re: Ventilfeder gebrochen

Beitragvon Kulbel » Mo 25. Jul 2016, 21:29

Toll!
Warn das nun neue oder alte Federn? :?
Gruß Alf ;;;;;;
Benutzeravatar
Der Kneiper
Beiträge: 149
Registriert: Di 17. Nov 2015, 12:24
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN

Re: Ventilfeder gebrochen

Beitragvon Der Kneiper » Di 26. Jul 2016, 08:42

Das waren neue Federn.
Gruß
AWO T Gespann Bj57, AWO S Bj 55, AWO T Bobber Bj 59, MZ RT 125 Bj 61, MZ ES 150 Bj84

;;;;; mit Brille und Buch aufs Klo zu gehen reicht nicht um Klug zu scheißen ;;;;; ::: :::::ddd :::::ll
Andreas1
AWO 425 Member
Beiträge: 527
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 20:58

Re: Ventilfeder gebrochen

Beitragvon Andreas1 » Di 26. Jul 2016, 08:46

Kulbel hat geschrieben:Toll!
Warn das nun neue oder alte Federn? :?
Gruß Alf ;;;;;;


Ich denke, dass es im Forum von den "alten Experten" immer weniger zu lesen gibt, liegt nicht in der Hauptsache daran, dass alles schon irgendwie mal erschöpfend durchgekaut und ganz sicher irgendwo abgespeichert wurde, sondern weil die Beiträge tatsächlich immer "dussliger" werden. Zwar hat der zitierte o.g. Schreiberling jetzt "endlich" 200 Beiträge, aber was ist an der "Kneiper-Frage", denn nun tatsächlich so rätselhaft und falsch zu verstehen?

Der Kneiper hat geschrieben:Ist es nun ratsam lieber eine gut gebrauchte einzubauen?....
,,,,,


P.S. Übrigens, als Forums-Neueinsteiger immer gleich auf die mögliche Suchfunktion hingewiesen zu werden, empfinde ich auch nicht besonders passend. Wenn jemand nach Eingabe "seines speziellen Suchbegriffes" gleich die gesuchte Antwort findet, hat er Glück und muss sich nicht erst durch 100 Reiseberichte und Verabredungen zum Biertrinken durchquälen. Um diese Funktion tatsächlich effektiv nutzen zu können, müsste "fachgerecht ausgedünnt" werden. Auch auf die Gefahr hin, dass dann so mancher das Problem mit "Null-Beiträgen" am Hals hätte. ;-)

Grüße von Andreas
Benutzeravatar
Der Kneiper
Beiträge: 149
Registriert: Di 17. Nov 2015, 12:24
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN

Re: Ventilfeder gebrochen

Beitragvon Der Kneiper » Di 26. Jul 2016, 13:50

:::::mm Jenau so is das Andreas
Hätte dich ja auch persönlich fragen können :::
Nun hat mir aber auch schon ein guter AWO Freund weitergeholfen.
Übrigens hatte ich auch die Suchfunktion bemüht kam aber nicht viel unter "gebrochene Ventilfeder" aber egal.

Mich hat hierbei auch nur der Aspekt interessiert ob eventuell ein Umbau auf Spieralfeder Sinn macht und was es für Erfahrung gibt.

;;;;;;
AWO T Gespann Bj57, AWO S Bj 55, AWO T Bobber Bj 59, MZ RT 125 Bj 61, MZ ES 150 Bj84

;;;;; mit Brille und Buch aufs Klo zu gehen reicht nicht um Klug zu scheißen ;;;;; ::: :::::ddd :::::ll
Benutzeravatar
ex yamaha
Beiträge: 186
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Schmölln

Re: Ventilfeder gebrochen

Beitragvon ex yamaha » Di 26. Jul 2016, 15:38

Manch einer sollte mal seine Erwartungshaltung übedenken!
Das Forum wird von einigen Leuten betreut/verwaltet, KOSTENLOS,WERBUNGSFREI!!!
Da kann ich auch mal ein Stündchen selbst suchen,oder wie gesagt mal googeln.
Wenn mir das zu viel ist nehme ich eben die spitzen Kommentare hin oder schaffe meinen Krempel in die Werkstatt.
Musste ich mal loswerden
Markus
Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist ;;;;;;
Douglas Adams
Benutzeravatar
Slowrider
AWO 425 Member
Beiträge: 873
Registriert: Di 11. Aug 2015, 16:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Friedberg bei Augsburg

Re: Ventilfeder gebrochen

Beitragvon Slowrider » Di 26. Jul 2016, 17:20

Wollte mich diesbezüglich auch mal zu Wort melden.
Also Punkt eins ich find das Forum echt Klasse :::::m :::::h . Ich habe auch einiges was mich interessiert hat über die Suchfunktion gefunden.
Da es dort aber oft mehr als eine oder zwei Meinungen gibt , muß man sich das Beste raussuchen oder zu Details eben nochmal fragen.
Punkt zwei,da schließe ich mich an , daß man froh und dankbar sein sollte , daß es die Admins in ihrer Freizeit pflegen und betreiben. :::::m :::::m :::::m
Und zum Letzten Punkt möchte ich eigentlich nur sagen , daß keiner der Mitleser dazu gezwungen wird hier auf Fragen zu antworten. Wenn betreffender Forenteilnehmer angenervt ist von den immer wiederkehrenden Fragen , kann er doch gern einfach weiterklicken , wenn es zu müßig erscheint zu antworten.
Nicht jeder wurde als Mechaniker geboren und versteht die Zusammenhänge auf Anhieb. Mir geht es auch so und ich bin froh , daß ich mit den Augen klauen darf.

In diesem Sinne wünsche ich nen schönen Tag noch in die Runde. Gruß Rolf
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller :D
Benutzeravatar
Der Kneiper
Beiträge: 149
Registriert: Di 17. Nov 2015, 12:24
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN

Re: Ventilfeder gebrochen

Beitragvon Der Kneiper » Di 26. Jul 2016, 19:21

;;;;;;;;
Naja nu
Hab hier auch schon sehr viele interessante Dinge gelesen und dachte ich frage einfach mal so in die Runde.
Sicherlich gibt es zu jedem Thema verschiedene Meinungen.
Soll ja auch jeder sich äußern können und seine eigenen Erfahrungen einbringen.
Das macht das ja gerade interessant.
Es muss sich ja auch niemand genötigt fühlen :lol:
Aber jetzt mal ganz locker und nicht gleich so Ernst.


;;;;;; ;;;;;;;; ::: :::::ddd ;;;;;; ;;;;; ;;;;;;;;
AWO T Gespann Bj57, AWO S Bj 55, AWO T Bobber Bj 59, MZ RT 125 Bj 61, MZ ES 150 Bj84

;;;;; mit Brille und Buch aufs Klo zu gehen reicht nicht um Klug zu scheißen ;;;;; ::: :::::ddd :::::ll
Benutzeravatar
AWOKCUB
Beiträge: 192
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 18:21
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 15936 Dahme , Buckow

Re: Ventilfeder gebrochen

Beitragvon AWOKCUB » Di 26. Jul 2016, 19:29

Der Kneiper hat geschrieben:;;;;;;;;
Naja nu
Hab hier auch schon sehr viele interessante Dinge gelesen und dachte ich frage einfach mal so in die Runde.
Sicherlich gibt es zu jedem Thema verschiedene Meinungen.
Soll ja auch jeder sich äußern können und seine eigenen Erfahrungen einbringen.
Das macht das ja gerade interessant.
Es muss sich ja auch niemand genötigt fühlen :lol:
Aber jetzt mal ganz locker und nicht gleich so Ernst.


;;;;;; ;;;;;;;; ::: :::::ddd ;;;;;; ;;;;; ;;;;;;;;


Ja wirklich stimmt hast Recht
Was der Fuß nicht ankriegt, soll die Hand nicht lenken.

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste