Ausbau Nockenwelle

Zylinderkopf, Kolben & Zylinder, Kurbelwelle, Nockenwelle, Steuerräder, Motorblock, Lager & Wellendichtring, Dichtungen, Kupplung, Ölpumpe, Ölwanne, Vergaser & Luftfilter, Zündkerze
jenroh

Re: Ausbau Nockenwelle

Beitragvon jenroh » Sa 3. Okt 2009, 14:49

Hallo,

ich hätte auch Interesse an einen Abzieher und würde mich bei eurer Sammelbestellung mit einklinken.
DANKE!!!


MfG. Jens
Benutzeravatar
Uli
AWO 425 Member
Beiträge: 470
Registriert: Di 24. Jun 2008, 07:54
Wohnort: Bayerisch-Schwaben

Re: Ausbau Nockenwelle

Beitragvon Uli » Sa 3. Okt 2009, 15:25

Hola Inge,

also wenn alle einen wollen, will ich auch einen. :D
Wenn fertig, hol ich ihn ab; bei gutem Wetter mit der AWO, wir wollten eh mal was ausmachen.

Grüße,
Uli
"Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn..."
Benutzeravatar
zuagrasta
AWO 425 Member
Beiträge: 689
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 18:22
Wohnort: A-6800 Feldkirch

Re: Ausbau Nockenwelle

Beitragvon zuagrasta » So 22. Nov 2009, 19:09

Hallo Inge, hallo Forum,

habe es heute endlich geschafft, den Nockenwellenauszieher von Inge zu probieren.
Ganz fettes Lob, funktioniert einwandfrei!!! ;,;,;,;,
Eine bebilderte Anleitung ist auch dabei ;,;,;,;, , damit schafft es nun wirklich jeder (sogar ich :lol: ) nur muss man sich halt richtig dran halten. Mein erster Versuch ging durch ein nicht genügend warmes Gehäuse daneben, aber mit der entsprechenden Temperatur gehts butterweich!

Also, ich sage "Danke!", Kleinserienfertigung kann gestartet werden.
Grüße
Matthias

PS: die Nut für die Passfeder könnte vllt. etwas kleiner sein, wenn es frästechnisch leicht machbar ist, muss aber auch nicht.
Benutzeravatar
inge
Moderator
Beiträge: 1665
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 12:41
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Ausbau Nockenwelle

Beitragvon inge » Do 24. Dez 2009, 16:04

Also die Nutbreite für die Scheibenfeder wurde nochmal geändert und pünktlich zu Weihnachten sind jetzt die ersten Abzieher fertig.

Also alle die einen haben wollen bitte mir eine PN zukommen lassen.

Gruß Inge
Benutzeravatar
ossimoped
AWO 425 Member
Beiträge: 549
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 19:50
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: JA
Wohnort: 57589 Birkenbeul bei Altenkirchen/ Rheinland-Pfalz Deutschland

Re: Ausbau Nockenwelle

Beitragvon ossimoped » Sa 26. Dez 2009, 02:48

Hallo an Alle,
ich habe vor einiger Zeit auch den Abzieher von Inge bestellt und erhalten. Mh, ich kann nur sagen, das die Inbusschraube sich nach dem ersten Mal anziehen schon verabschiedet hat. Sicher eine Charge die nicht ganz in Ordnung war.... oder ich war nicht in der Lage, das Ding richtig zu bedienen. Ich habe bestimmt an die 50 Nocken schon ausgebaut aber ohne diesen Auszieher. Wie dem auch sei, die Nockenwelle geht auch raus ohne das die Stößel ausgebaut werden müssen. Allerdings müssen die dann alle beide nach oben anliegen... schön warm machen und dann sollte das mit einem guten Schraubenzieher auch gut gehen,,,, Gruß der Uwe
AWO fahrn is goil, aber schrauben macht auch Spaß
Der Auer

Re: Ausbau Nockenwelle

Beitragvon Der Auer » Sa 26. Dez 2009, 11:54

Habe ihn zu Weihnachten bekommen und gerade eben getestet. Funktioniert tadellos, auch ohne Wärme. Aber warm machen sollte man in jedem Fall. Gehts wesentlich einfacher.
Danke nochmal inge!
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 4016
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Ausbau Nockenwelle

Beitragvon Edeltuning » Sa 26. Dez 2009, 14:45

***Die Nockenwelle geht auch raus ohne das die Stößel ausgebaut werden müssen.***

Würden denn auch die Stößel rausgehen,ohne die Nockenwelle auszubauen :?:
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
ossimoped
AWO 425 Member
Beiträge: 549
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 19:50
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: JA
Wohnort: 57589 Birkenbeul bei Altenkirchen/ Rheinland-Pfalz Deutschland

Re: Ausbau Nockenwelle

Beitragvon ossimoped » Sa 26. Dez 2009, 18:04

Ja Edeltuning, wenn Du die Stößel abflext... bekommst Du garantiert hin.... Ohne worte...
AWO fahrn is goil, aber schrauben macht auch Spaß
Sauberschrauber

Re: Ausbau Nockenwelle

Beitragvon Sauberschrauber » Sa 26. Dez 2009, 19:07

Moment mal ossimoped, Edeltuning hat eigentlich nur auf den "Unsinn" reagiert den Du vorher geschrieben hast.
Deine Worte: "Wie dem auch sei, die Nockenwelle geht auch raus ohne das die Stößel ausgebaut werden müssen."
Warum wollen Edeltuning eigentlich immer alle falsch verstehen??? :(
Gebt Euch mal bissel Mühe... ;) und seit nett zu einander. mfG Sauberschrauber
Benutzeravatar
ossimoped
AWO 425 Member
Beiträge: 549
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 19:50
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: JA
Wohnort: 57589 Birkenbeul bei Altenkirchen/ Rheinland-Pfalz Deutschland

Re: Ausbau Nockenwelle

Beitragvon ossimoped » Sa 26. Dez 2009, 19:28

Hallo Sauberschrauber,
es "MUß" ja erst die Nockenwelle raus, ehe man die Stößel ausbauen kann. Wieso soll ich da Unsinn geschrieben haben?? Wenn Edeltuning dann fragt ob er die Stößel auch ohne Ausbau der Nw rausbekommt, gibt es ja nur eine Antwort.... nix für ungut Gruß der Uwe
AWO fahrn is goil, aber schrauben macht auch Spaß

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste