Motoröl M30

Zylinderkopf, Kolben & Zylinder, Kurbelwelle, Nockenwelle, Steuerräder, Motorblock, Lager & Wellendichtring, Dichtungen, Kupplung, Ölpumpe, Ölwanne, Vergaser & Luftfilter, Zündkerze
Benutzeravatar
spednaz
AWO 425 Member
Beiträge: 497
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 11:07
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 04509 Delitzsch
Kontaktdaten:

Motoröl M30

Beitragvon spednaz » Mi 17. Mai 2017, 19:42

Hallo Jungs,

kurze Frage ist das Einbereichsöl M30 von Addinol zu dünn für den Sommerbetrieb gerade heute/morgen bei der warmen Temperaturen?

mfg spednaz
Ich suche AWO T Teile 1950/1951/1952/1953/1954.
Ich würde mich über Angebote wirklich sehr freuen und habe auch viele Teile zum Tauschen! DANKE!


[center]www.AWO425.eu[/center]
Benutzeravatar
Rudolf´s Enkel
Beiträge: 94
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 10:57
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Arnstein

Re: Motoröl M30

Beitragvon Rudolf´s Enkel » Mi 17. Mai 2017, 20:34

Nein, ist nicht zu dünn. Fahre seit der Wende 10W40 (ist noch dünnflüssiger), natürlich nur bei neu gemachtem Motor und hatte noch nie Probleme.
Benutzeravatar
flar
AWO 425 Member
Beiträge: 862
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 23:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Würzburg

Re: Motoröl M30

Beitragvon flar » Mi 17. Mai 2017, 21:30

Rudolf´s Enkel hat geschrieben:10W40 (ist noch dünnflüssiger)


aber doch nur im kalten Zustand,
bei 100°C hat SAE 30 eine Viskosität von mindest 9,3 bis maximal 12,5 mm²/Sekunde.
SAE 40 hat bei 100°C eine Viskosität von mindest 12,5 bis maximal 16,3 mm²/Sekunde.

Ich würde es nicht nehmen, zum ersten hast du im Sommer sicher einen höheren Ölverbrauch und der Motor läuft mit dickeren Öl leiser.

ralf

und SAE 50 hat 16,3 bis 21,8
AWO-T BJ 56 & KR51/2L BJ 86
Benutzeravatar
steckkruemmer
AWO 425 Member
Beiträge: 2058
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 09:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 066xx

Re: Motoröl M30

Beitragvon steckkruemmer » Do 18. Mai 2017, 01:03

M50 geht immer!

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys"
C.Shelby
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 3949
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Motoröl M30

Beitragvon Edeltuning » Do 18. Mai 2017, 01:38

Bild
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
spednaz
AWO 425 Member
Beiträge: 497
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 11:07
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 04509 Delitzsch
Kontaktdaten:

Re: Motoröl M30

Beitragvon spednaz » Do 18. Mai 2017, 10:36

Hallo Edel in Deiner Liste finde ich das SAE50 oder M50 nicht? Dieses sollte man doch fahren oder? mfg spednaz
Ich suche AWO T Teile 1950/1951/1952/1953/1954.
Ich würde mich über Angebote wirklich sehr freuen und habe auch viele Teile zum Tauschen! DANKE!


[center]www.AWO425.eu[/center]
Benutzeravatar
Schrauberklaus83
AWO 425 Member
Beiträge: 212
Registriert: So 25. Jul 2010, 11:39
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Nassau, Erz

Re: Motoröl M30

Beitragvon Schrauberklaus83 » Do 18. Mai 2017, 11:41

Wer später bremst, is länger schnell.
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 3949
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Motoröl M30

Beitragvon Edeltuning » Do 18. Mai 2017, 16:55

spednaz hat geschrieben:Hallo Edel in Deiner Liste finde ich das SAE50 oder M50 nicht? Dieses sollte man doch fahren oder? mfg spednaz


Hallo spednaz, es gibt hunderte Listen und in jeder steht was anderes drinne. :::::mm
Ob man dein angedachtes Öl fahren sollte, kommt drauf an,
wer es sagt und wem man glaubt. :idea:
Egal, welches handelsübliche Öl in den Motor gekippt wird, er wird nicht kaputt gehen...will man zur Egoberuhigung was gutes tun, nimmt man 20W-50 oder 10W-60 und Mathy oder ganz was anderes. :::::yy
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
spednaz
AWO 425 Member
Beiträge: 497
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 11:07
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 04509 Delitzsch
Kontaktdaten:

Re: Motoröl M30

Beitragvon spednaz » Do 18. Mai 2017, 17:04

Hallo Edel,

das Einbereichsöl fahre ich ja nur im original Motor. Im etwas Leistungsgesteigerten mit Ölfilter wird 10W-60 gefahren. Da gibt es ja den Ölfilter. mfg spednaz
Ich suche AWO T Teile 1950/1951/1952/1953/1954.
Ich würde mich über Angebote wirklich sehr freuen und habe auch viele Teile zum Tauschen! DANKE!


[center]www.AWO425.eu[/center]

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste