Werkstattbericht

Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst ja doch nicht lebend raus.
Benutzeravatar
Meki
Beiträge: 72
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 16:02
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Berlin

Re: Werkstattbericht

Beitragvon Meki » Sa 31. Dez 2016, 12:05

Tauschen mit Wertausgleich ist auch eine Möglichkeit.
Also wer das macht, bitte melden.

Gruß Meki
Wahre Freunde zeigen sich in der Not.
Benutzeravatar
feuereisen
AWO 425 Member
Beiträge: 981
Registriert: So 19. Dez 2010, 00:29
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: JA
Wohnort: 16321 Bernau
Kontaktdaten:

Re: Werkstattbericht

Beitragvon feuereisen » Sa 31. Dez 2016, 14:54

Ich kann sie Dir richten, zum tauschen hätte ich auch eine da.
Das einzig Wahre stell Dir vor bleibt immer der Verbrennungsmotor!

http://www.feuer-eisen.de
http://www.awo-stammtisch.de
http://www.ifa-oldtimer-service.de

Wer zu faul um selbst zu Denken, der lässt sich ganz einfach lenken...

Der goldene Mittelweg endet irgendwann in einem Kriechgang...

Scheiße hat das selbe Muster
Benutzeravatar
SachsenAwo
Beiträge: 70
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:34
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN

Re: Werkstattbericht

Beitragvon SachsenAwo » Sa 31. Dez 2016, 16:27

letzte AWO Aktion für diese Jahr
Vorbereiten von Lagern mit Untermaß für Tragbildeinstellung am Kardan
Den Außendurchmesser mit der Flex runterschleifen war in 15 min erledigt
den Innendurchmesser will ich dann mit den Dremel machen, das heb ich mir aber fürs neue Jahr auf
Bild

Bild

Stilecht der Funkenflug für Silvester find ich
Benutzeravatar
Meki
Beiträge: 72
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 16:02
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Berlin

Re: Werkstattbericht

Beitragvon Meki » So 8. Jan 2017, 17:19

Hallo Leute,
heute habe ich mal wieder etwas an meiner Touren gemacht. Gabel zerlegt. :D
Dabei ist mir aufgefallen, das die Dichtgummis von der unternen Gabelabdeckung in ein einwandfreien Zustand sind. :lol:
Schaut selbst:
Bild

Bild
Das hat mich sehr gefreut, Also reinigen und mit Vaseline fetten. Wieder einbauen. :lol: :D
Wahre Freunde zeigen sich in der Not.
Benutzeravatar
Bastelpeter
AWO 425 Member
Beiträge: 201
Registriert: Di 12. Mai 2015, 07:39
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Mainzer Umland

Re: Werkstattbericht

Beitragvon Bastelpeter » So 8. Jan 2017, 19:59

Ich habe heute mal für meinen Zweitmotor Ventildeckel aufbereitet. Da hatte schon mal jemand die Oberfläche geschliffen und sie sahen insgesamt nicht mehr sehr schön aus. Also habe ich mal den Kräusellack, der mir schon etwas länger rumsteht ausprobiert. Ich muss sagen, ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Nach dem Auftragen passiert bestimmt für einen Stunde gar nichts. Ich dachte schon, ich hätte etwas falsch gemacht. Doch zack, auf einmal fing das Gekrösel an und der Effekt stellte sich binnen 10 Minuten ein. Nach Anleitung muss das jetzt 48 h durchtrocknen und danach nochmal für eine Stunde bei 90 ° in den Ofen. Hält danach bis zu 170° aus. Wäre also auch was für einen Zylinder oder Block... wer das mag. Das Zeugs ist von VHT.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine AWO beschleunigt nicht, sie nimmt Fahrt auf!
Ert
Beiträge: 7
Registriert: Di 13. Dez 2016, 19:59
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN

Re: Werkstattbericht

Beitragvon Ert » Mo 9. Jan 2017, 19:00

na schick sehen die ventildeckel ja aus :)
kannst ja maln bericht abgeben wen es soweit ist, wie es mit der beständigkeit des lacks aussieht ;-)
Benutzeravatar
Djog
Beiträge: 189
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 21:52
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Biederitz/ Magdeburg

Re: Werkstattbericht

Beitragvon Djog » Mo 9. Jan 2017, 19:16

Mensch Peter, ich eben ganz euphorisch Peters Werkstattbericht aufgemacht, schon mit den Hintergedanken in
spätestens 3 Wochen habe ich jetzt eine Einspritzung an der AWO und da kommst Du mit Kräusellack .
posting.php?mode=reply&f=31&t=4363#
Nagut, kannst ja dennoch mal über Haltbarkeit berichten.
Beste Grüß Djog
Benutzeravatar
SachsenAwo
Beiträge: 70
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:34
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN

Re: Werkstattbericht

Beitragvon SachsenAwo » Mo 9. Jan 2017, 20:42

Den kräusellack habe ich auf meiner Wunschliste stehen
Benutzeravatar
Bastelpeter
AWO 425 Member
Beiträge: 201
Registriert: Di 12. Mai 2015, 07:39
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Mainzer Umland

Re: Werkstattbericht

Beitragvon Bastelpeter » Di 10. Jan 2017, 08:06

Djog hat geschrieben:Mensch Peter, ich eben ganz euphorisch Peters Werkstattbericht aufgemacht, schon mit den Hintergedanken in
spätestens 3 Wochen habe ich jetzt eine Einspritzung an der AWO und da kommst Du mit Kräusellack .
posting.php?mode=reply&f=31&t=4363#
Nagut, kannst ja dennoch mal über Haltbarkeit berichten.
Beste Grüß Djog



Sorry Djog, wenn ich dich enttäuscht habe :D. Heute Abend habe ich ungestörten Zugriff auf Muttis Backofen, hehe.

lallallallallaaa heute back ich morgen braue ich und übermorgen ist der Schnee weg....
Eine AWO beschleunigt nicht, sie nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 3829
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Werkstattbericht

Beitragvon Edeltuning » Di 10. Jan 2017, 10:23

Bastelpeter hat geschrieben:
Djog hat geschrieben:
Heute Abend habe ich ungestörten Zugriff auf Muttis Backofen, hehe.

lallallallallaaa heute back ich morgen braue ich und übermorgen ist der Schnee weg....


...Oders Nudelholz auf der Birne. :::::n :::::cb
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH

Zurück zu „Laberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast