Rumänischer"Lastenesel"

Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst ja doch nicht lebend raus.
Benutzeravatar
ex yamaha
Beiträge: 163
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Schmölln

Re: Rumänischer"Lastenesel"

Beitragvon ex yamaha » Di 11. Apr 2017, 21:03

Hilmar,ist ne Rollerzündung,bin noch am werkeln aber zuversichtlich.
Ob ich die richtige cdi habe bin ich nicht sicher,angeblich original wird sich zeigen...
Welches Gerät brauche ich eigentlich zum "abblitzen"?
Jaaa die Löcher nich nur ein :::::n ,entweder Sodalöcher(eifach so da,gibt es auch Straßen ,Brücken usw) :) ...
Der Tip mit den Schrauben natürlich ist gut,das hab ich an den vorderen Cotistreben auch gemacht mit Schloßschrauben.
Djog,mit der Krümmerschelle das wird noch,wollte hauptsächlich erstmal sehen wie und ob der Zubehördämpfer passt.
Wichtelmeannel,Wie die Bierflaschen auf die Werkbank kommen kein Ahnung ;-)
Aber nah dran,mein Lackierer meinte:sieht aus wie Freiberger Bier.
Meine Idee:bin schon immer ein Fan von"british racing green" und after eight schokolade......
soweit...
Allen schonmal ein schönes,unfall.-und pannenfreies Ostern
Markus
Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist ;;;;;;
Douglas Adams
Benutzeravatar
Funkenzüchter
Beiträge: 70
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 22:04
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Gransee

Re: Rumänischer"Lastenesel"

Beitragvon Funkenzüchter » Di 11. Apr 2017, 21:05

Djog hat geschrieben:Sieht gut aus, nur die Krümmerschelle würde ich am Motor anbringen, damit die gesamte Motoreinheit entkoppelt
ist.
Gruß Djog


Mojen, da hat er wohl Recht ..... sonnst nützt die ganze Gummi-Lagerung nur die "Hälfte"

BG Th.
ALSO: :!: Entweder det Licht brennt !.. oder der Schalter iss kaputt !!
Benutzeravatar
clairenc
AWO 425 Member
Beiträge: 1257
Registriert: So 15. Jan 2012, 21:37
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Sachsen-Anhalt, bei Magdeburg

Re: Rumänischer"Lastenesel"

Beitragvon clairenc » Di 11. Apr 2017, 22:19

ex yamaha hat geschrieben:Hilmar,ist ne Rollerzündung,bin noch am werkeln aber zuversichtlich.
Ob ich die richtige cdi habe bin ich nicht sicher,angeblich original wird sich zeigen...
Welches Gerät brauche ich eigentlich zum "abblitzen"?Jaaa die Löcher nich nur ein :::::n ,entweder Sodalöcher(eifach so da,gibt es auch Straßen ,Brücken usw) :) ...
Der Tip mit den Schrauben natürlich ist gut,das hab ich an den vorderen Cotistreben auch gemacht mit Schloßschrauben.
Djog,mit der Krümmerschelle das wird noch,wollte hauptsächlich erstmal sehen wie und ob der Zubehördämpfer passt.
Wichtelmeannel,Wie die Bierflaschen auf die Werkbank kommen kein Ahnung ;-)
Aber nah dran,mein Lackierer meinte:sieht aus wie Freiberger Bier.
Meine Idee:bin schon immer ein Fan von"british racing green" und after eight schokolade......
soweit...
Allen schonmal ein schönes,unfall.-und pannenfreies Ostern
Markus

Hallo Markus
Es reicht ein normales Stroboskop.
Ich habe dieses HIER
Ja, dann kommt die Stunde der Wahrheit, ob du die richtige CDI hast , die sich verstellt :::::cb
Gruß Hilmar
Dummköpfe und Fanatiker haben keinen Humor! Talleyrand (1754-1838)
----------------------------------------------------------------------------------------------
Meine AWO-Sport
Erster Probelauf
Awo-Chopper
Choppersound
Mein Awo-Trio
Benutzeravatar
ex yamaha
Beiträge: 163
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Schmölln

Re: Rumänischer"Lastenesel"

Beitragvon ex yamaha » Sa 24. Jun 2017, 13:30

Soooo
Heute erster Startversuch.
Fazit:
-3x getreten,läuft
-Kopfdichtung sabbert
-da sich meine Wekstatt in der unteren Etage befindet Beschwerden wegen angeblicher Lärm.-und Duftbelästigung.
Muss also erstmal umsetzen zum Kumpel in die Garage.Bevor dazu Fragen aufkommen,Reihenhaus,ca 100 Jahre,auf ehemaligem Sumpfgebiet deswegen Hochpaterre und kein Garagen.
Hab am 4.7. DERA-Termin,denke das ist machbar.
Bild

Bild

Bild

Bild
Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist ;;;;;;
Douglas Adams
Benutzeravatar
wgg1960
AWO 425 Member
Beiträge: 459
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 20:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rumänischer"Lastenesel"

Beitragvon wgg1960 » Sa 24. Jun 2017, 14:17

Lärm und Duftbelästigung? Kann es sein, dass Deine Frau etwas überempfindlich ist?
Ne Awo hübscht doch jeden Haushalt auf!
Glückwunsch!
Gert
Benutzeravatar
ex yamaha
Beiträge: 163
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Schmölln

Re: Rumänischer"Lastenesel"

Beitragvon ex yamaha » Sa 24. Jun 2017, 16:24

Hab gerade den Kopf nochmal abgenommen, keine richtige Ahnung wo das Öl herkommt.Will ja auch die Stehbolzen nicht übermäßig anbrummen.Vielleicht Bau ich nochmal eine neue Dichtung ein....
Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist ;;;;;;
Douglas Adams
Benutzeravatar
Djog
AWO 425 Member
Beiträge: 203
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 21:52
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Biederitz/ Magdeburg

Re: Rumänischer"Lastenesel"

Beitragvon Djog » Sa 24. Jun 2017, 17:04

Hallo Marcus,
war bei mir genau das selbe. Ich habe mir dann eine Bessere Kopfdichtung gekauft, die alte war in so einem
Dichtungssortiment mit drin, bestimmt nicht das Ideale. Ich war hier in Magdeburg beim Fischer und habe
mir eine, denke ich Gute geholt. Dann hatte ich den Tip bekommen, die Seite zwischen Zylinder und Dichtung
mit hitzefestem Silikon zusätzlich abzudichten, den Kopf mit 30Nm festziehen und am nächsten Tag noch abnehmen,
um sicher zu sein, dass kein Silikon in die Ölkanäle gedrückt wurde. Dann habe ich den Kopf mit 45Nm angezogen und
das nach ca. 50Km wiederholt. Das nach 50Km war wichtig, denn die Dichtung hat sich ganz schön gesetzt.
Jetzt ist schon einige 100Km alles dicht.
VG Djog
Benutzeravatar
ilo
Beiträge: 32
Registriert: So 24. Jul 2016, 09:49
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Nähe Wolfsburg

Re: Rumänischer"Lastenesel"

Beitragvon ilo » So 25. Jun 2017, 09:45

Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Das ist doch mal etwas, was vom Normalen abweicht. Ich finde die Farbgebung sehr gelungen. Die Abdichtung mit Silkon sollte meiner Meinung nach nicht nötig sein, wenn Zylinder und Kopf plan sind.
Benutzeravatar
Bastelpeter
AWO 425 Member
Beiträge: 226
Registriert: Di 12. Mai 2015, 07:39
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Mainzer Umland

Re: Rumänischer"Lastenesel"

Beitragvon Bastelpeter » So 25. Jun 2017, 10:04

Habe das Gleiche wie Djog und du hinter mir. Angezogen und nach 400km undicht. Ich nehme jetzt immer Dirko rot. Hauchdünn mit dem Finger auf den Zylinder. Dichtung drauf nochmal hauchdünn auf die Dichtung und Kopf drauf. Dann mit 30Nm überkreuz- und final mit 45Nm überkreuz anziehen. Hat 4000km gehalten. Musste jetzt nachziehen. Wieder mit 45Nm.
Eine AWO beschleunigt nicht, sie nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
ex yamaha
Beiträge: 163
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Schmölln

Re: Rumänischer"Lastenesel"

Beitragvon ex yamaha » So 25. Jun 2017, 10:46

Werde auch das Dirko einsetzen.Hatte extra die Dichtung mit Brennring gewählt,ohne Dichtmasse.Werde jetzt die ohne Brennring nehmen +Dichtmasse.
schönen Sonntag
Markus
Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist ;;;;;;
Douglas Adams

Zurück zu „Laberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste