Aktuelles vom Kleinen-Kennzeichen

Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst ja doch nicht lebend raus.
Benutzeravatar
clairenc
AWO 425 Member
Beiträge: 1339
Registriert: So 15. Jan 2012, 21:37
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Sachsen-Anhalt, bei Magdeburg

Aktuelles vom Kleinen-Kennzeichen

Beitragvon clairenc » So 24. Apr 2016, 21:20

In einem Forum habe ich folgendes gefunden,
hier mal ein Auszug
Bericht :
Seit Gründung des Parlamentskreises des Deutschen Bundestages Automobiles Kulturgut vor 5 Jahren, haben Willy Hof und ich immer wieder in den Sitzungen auf die Probleme bei der Erteilung des
Kl. Kennzeichens, auch Kleinkraftfahrzeugkennzeichen genannt, 135x240mm, hingewiesen. Wie die Oldtimerei generell ist auch der Parlamentskreis autolastig, sodass unser Anliegen oftmals nicht ernst genommen wurde.
Der Durchbruch war die Aufforderung an mich, im Oktober 2015 einen Arbeitskreis Kl. Kennzeichen zu bilden.
Die sechs Teilnehmer namhafter Organisationen konnte ich Ende Januar 2016 in meine Hobbywerkstatt einladen. Dort war es dann einfach, den Herren an verschiedenen Motorrädern zu zeigen, dass eine Montage des ``neuen`` Motorradkennzeichens 200x240mm nicht möglich ist - abgesehen von der unzureichenden Ausleuchtung.

Dieser Termin veranlasste den Leiter des Parlamentskreises , Herrn Staatssekretär Müller, die gesamte Problematik für die nächste Parlamentskreissitzung als Tagesordnungspunkt auf die Agenda zu setzen.

Die Sitzung fand im Februar 2016 statt. Ich konnte in einem kurzen Vortrag die Historie des
Kl. Kennzeichens, die Handhabung nach der Änderung der StVZO in die FZV, usw. erläutern. Absolut überzeugend waren dann die fünf am Ende von mir gezeigten Videosequenzen, in denen die Problematik der Montage eindringlich gezeigt wurde.

Von den 35 Teilnehmern namhafter Organisationen war die Mehrheit entsetzt über die Situation.

Herr Theis, Ministerialrat und Leiter des Referates LA 20, Fahrzeugtechnik, im Bundesverkehrsministerium lud mich spontan zur 161.Sitzung des Bund-Länderfachausschusses Technisches Kraftfahrtwesen am 15.März 2016 nach Kiel ein.

Hier waren alle Leiter der Länder-Verkehrsministerien vertreten, denen auch alle Zulassungsstellen untergeordnet sind. Ich konnte wieder meine Erläuterungen mit den Videosquenzen vortragen. Es folgte eine engagierte Diskussion, wobei vielen Ländervertretern die Problematik so nicht bekannt war. Man bedenke, dass allein Bayern 98 Zulassungsstellen hat und damit die meisten in Deutschland.

Nach meinem Tagesordnungspunkt verließ ich die Sitzung, die über zwei Tage ging.

Folgendes wurde beschlossen :

Das Bundesverkehrsministerium wird informiert und die Länderverkehrsministerien weisen ihre Zulassungsstellen an, das kl. Kennzeichen bei Vorliegen eines Gutachtens einer anerkannten Prüforganisation ohne weitere Forderungen an Motorräder mit einem Baujahr vor 1958 zu erteilen.
Bild
Gruß clairenc
Dummköpfe und Fanatiker haben keinen Humor! Talleyrand (1754-1838)
----------------------------------------------------------------------------------------------
Meine AWO-Sport
Erster Probelauf
Awo-Chopper
Choppersound
Mein Awo-Trio
Benutzeravatar
fusselvieh
AWO 425 Member
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 23:41
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Suhl

Re: Aktuelles vom Kleinen-Kennzeichen

Beitragvon fusselvieh » So 24. Apr 2016, 21:28

.
Wenn ein Furz was wiegt... dann ist es Scheixxe
Benutzeravatar
AWOKCUB
Beiträge: 192
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 18:21
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 15936 Dahme , Buckow

Re: Aktuelles vom Kleinen-Kennzeichen

Beitragvon AWOKCUB » So 24. Apr 2016, 21:31

:::::h :::::pp
Was der Fuß nicht ankriegt, soll die Hand nicht lenken.
Benutzeravatar
Bausoldat
AWO 425 Member
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 20:34
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 18551 / Lohme auf Rügen
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles vom Kleinen-Kennzeichen

Beitragvon Bausoldat » So 24. Apr 2016, 22:36

Da ist doch schon wieder eine neue Ungerechtigkeit mit eingebaut. Für uns bedeutet das, dass eine Touren-AWO Bj.1959 und eine Sport-AWO der Baujahre 1959-61 kein kleines Kennzeichen bekommen darf, obwohl die Anbringungmöglichkeit des Kennzeichens sich nicht verändert hat. Ich bin dafür, das Ostmotorräder generell, ohne Baujahresbegrenzung ein kleines Kennzeichen bekommen, da die zu DDR-Zeiten gar nicht größer waren!
Man kann ohne AWO leben, es lohnt sich nur nicht! (frei nach Loriot)
Benutzeravatar
clairenc
AWO 425 Member
Beiträge: 1339
Registriert: So 15. Jan 2012, 21:37
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Sachsen-Anhalt, bei Magdeburg

Re: Aktuelles vom Kleinen-Kennzeichen

Beitragvon clairenc » So 24. Apr 2016, 22:54

Bausoldat hat geschrieben:Da ist doch schon wieder eine neue Ungerechtigkeit mit eingebaut. Für uns bedeutet das, dass eine Touren-AWO Bj.1959 und eine Sport-AWO der Baujahre 1959-61 kein kleines Kennzeichen bekommen darf, obwohl die Anbringungmöglichkeit des Kennzeichens sich nicht verändert hat. Ich bin dafür, das Ostmotorräder generell, ohne Baujahresbegrenzung ein kleines Kennzeichen bekommen, da die zu DDR-Zeiten gar nicht größer waren!

Bisher brauchte man für das kleine eine Ausnahmegenehmigung vom zuständigen Landesverwaltungsamt.
Kostet ca. 45€
Kann ja sein, dass man das bis Bj.58 dann nicht mehr braucht :::::n
Wer weiß :? :? :? :? :? :?
Gruß clairenc
Dummköpfe und Fanatiker haben keinen Humor! Talleyrand (1754-1838)
----------------------------------------------------------------------------------------------
Meine AWO-Sport
Erster Probelauf
Awo-Chopper
Choppersound
Mein Awo-Trio
Benutzeravatar
essifreak
AWO 425 Member
Beiträge: 657
Registriert: Di 4. Sep 2012, 20:22
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Zwickauer Land
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles vom Kleinen-Kennzeichen

Beitragvon essifreak » So 24. Apr 2016, 23:17

Kann doch gar nicht sein, dass da mal was billiger wird :::::mm :::::mm :::::mm
Fuhrpark: SR2, SR2E, S51, AWO T Bj 52, MZ TS 250

Bin ständig auf der Suche nach 52er Awo-Teilen.
Suche für frühes Hackergetriebe Handschalthebel, Ganghebel, Kickstarter, Getriebeeingangsdeckel

Auf meiner Homepage gibts auch immer mal wieder neue Bilder, reinschauen lohnt sich!
Benutzeravatar
seppi62
AWO 425 Member
Beiträge: 227
Registriert: Do 15. Jan 2015, 13:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN

Re: Aktuelles vom Kleinen-Kennzeichen

Beitragvon seppi62 » Mo 25. Apr 2016, 09:40

Ich hab ja nun Glueck gehabt, dass ich das Zulassungsdatum 03.58 nachweisen konnte, aber was sind das manchmal fuer unappetitliche Koerperoeffnungen, die nur auf ihren sinnlosen Vorschriften rumreiten. Bin ich froh, dass ich das hinter mir habe.
Benutzeravatar
Matthes
AWO 425 Member
Beiträge: 3911
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Re: Aktuelles vom Kleinen-Kennzeichen

Beitragvon Matthes » Mo 25. Apr 2016, 10:20

clairenc hat geschrieben:Bisher brauchte man für das kleine eine Ausnahmegenehmigung vom zuständigen Landesverwaltungsamt.
Kostet ca. 45€

Nöö nix gebraucht, nix extra gekostet, einfach nachgefragt und erhalten, Brandenburg / SPN Kreis
Bausoldat hat geschrieben:Da ist doch schon wieder eine neue Ungerechtigkeit mit eingebaut. Für uns bedeutet das, dass eine Touren-AWO Bj.1959 und eine Sport-AWO der Baujahre 1959-61 kein kleines Kennzeichen bekommen darf, obwohl die Anbringungmöglichkeit des Kennzeichens sich nicht verändert hat.

Christian ;;;;;;; absolut Recht
Ich bin Preuße,…bitte zügeln sie ihre Begeisterung.“ (Loriot)
Benutzeravatar
Schrauberklaus83
AWO 425 Member
Beiträge: 214
Registriert: So 25. Jul 2010, 11:39
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Nassau, Erz

Re: Aktuelles vom Kleinen-Kennzeichen

Beitragvon Schrauberklaus83 » Mo 25. Apr 2016, 12:00

Hallo, bei uns auf dem Verkehrsamt gab es damit bisher noch nie Probleme. Da haben sogar wesentlich jüngere Motorräder ein kleines Kennzeichen bekommen. ;;;;;;;
Wie das aktuell ist kann ich demnächst berichten, wenn ich mein Gespann anmelde.

Gruß Ralf
Wer später bremst, is länger schnell.
Benutzeravatar
AWOCHRIS
Beiträge: 52
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 22:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Havelberg

Re: Aktuelles vom Kleinen-Kennzeichen

Beitragvon AWOCHRIS » Mo 25. Apr 2016, 20:05

Habe für mein kleines Kennzeichen gem Ausnahmegenehmigung nach §47 FZV 40€ am 10.08.2015 bezahlt.
Wurde vom Landesverwaltungsamt Halle so beschlossen.

Gruß
Chris
Manchmal gehen Wünsche in Erfüllung, von denen man gar nicht wusste, dass sie existieren.

Zurück zu „Laberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gottfried und 2 Gäste