Zylinder gießen

Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst ja doch nicht lebend raus.
Kulbel
AWO 425 Member
Beiträge: 231
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 18:57
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 98744 Meura

Zylinder gießen

Beitragvon Kulbel » Sa 30. Jan 2016, 17:48

Hallo!
Ich finde mit der Sufu nichts! :oops:
Aber es gab über dieses Thema doch mal einen Eintrag?! :(
Gruß Alf ;;;;;;
Benutzeravatar
ex yamaha
Beiträge: 189
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:26
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Schmölln

Re: Zylinder gießen

Beitragvon ex yamaha » Sa 30. Jan 2016, 18:31

Hallo!
Vielleicht da: Funke Metallgiesserei
Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist ;;;;;;
Douglas Adams
Benutzeravatar
ULM
AWO 425 Member
Beiträge: 258
Registriert: So 24. Okt 2010, 13:04
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 75015 Bretten

Re: Zylinder gießen

Beitragvon ULM » So 31. Jan 2016, 15:42

Frage doch mal Ossimoped.
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
Beiträge: 3002
Registriert: So 29. Jun 2008, 16:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 16321 Ladeburg
Kontaktdaten:

Re: Zylinder gießen

Beitragvon Roadrunner » So 31. Jan 2016, 17:43

Ich kann mich an kein Thema über das Zylindergießen bei der Awo erinnern . Gebrauchte gute Zylinder gibt es noch genug und selbst höhere Hubraume sind durch die Verwendung von größeren Buchsen möglich.
Soll es was Spezielles werden ?
Dann einfach mal nach hepako, stroehle oder ermogus giesserei googlen.
https://www.google.de/search?biw=1024&b ... xKNH-1oBcc

https://www.google.de/search?biw=1024&b ... pKLLyWrvyo

https://www.google.de/search?biw=1024&b ... ie2pJLQnpo


Ralf
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.
Aristoteles

http://www.Oldtimer-Stammtisch-Bernau.de
Kulbel
AWO 425 Member
Beiträge: 231
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 18:57
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 98744 Meura

Re: Zylinder gießen

Beitragvon Kulbel » Mo 1. Feb 2016, 22:54

Naja!
Der Beitrag ist weg!
Es wurden Sektorenzylinder hergestellt!
Im " Wachsauschmelzverfahren" ?!
Gruß Alf
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 4011
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Zylinder gießen

Beitragvon Edeltuning » Di 2. Feb 2016, 01:38

Stimmt, da war mal was.
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
Andy
AWO 425 Member
Beiträge: 318
Registriert: Do 9. Jul 2009, 00:12
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Athenstedt

Re: Zylinder gießen

Beitragvon Andy » Di 2. Feb 2016, 22:13

Ich habe auch schon auf Teilemärkte neue gegossene Zylinder gesehen und zwar bei Jokisch und ich glaube auch bei Fischer. Oder nimm einen von diesen https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-306-4191. Die finde ich optisch und technisch sehr gelungen, denn die Stehbolzen sind wie bei der Touren geschlossen. Wenn er Dir zu glatt ist, lass ihn grob überstrahlen
Andy
Kulbel
AWO 425 Member
Beiträge: 231
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 18:57
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 98744 Meura

Re: Zylinder gießen

Beitragvon Kulbel » Mi 3. Feb 2016, 07:25

Ulm hatte die richtige Antwort!
Der Beitrag war vom Uwe (Ossimoped)!
Schade, leider weg!
Gruß Alf

Zurück zu „Laberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste