Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Wieder mal eine geile Strecke gefunden oder gut untergekommen? Und du willst es nicht für dich behalten? Dann hier rein damit!
Benutzeravatar
Roy
AWO 425 Member
Beiträge: 1372
Registriert: Do 18. Jun 2009, 13:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0761X Thüringen

Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon Roy » Do 23. Jul 2015, 15:21

Na gut, Ihr habt es so gewollt .... ;-)
Tobi und ich werden abwechseld hier mal nacheinander paar Eindrücke, Erlebtes und paar Fotos von unserer Sizilien - Reise reinschreiben.
Wen das geschriebene nervt, der sieht sich halt nur die Bilder`s an. :lol:
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1. Tag (07.07.2015)
Die AWO ist geschnürt, die Route steht fest.
Heute wird nur Strecke gemacht. Erstmal Richtung Süden.
https://www.google.de/maps/dir/Graitsch ... b1!3e0!5i2
Bei Ulm gibt es einen schönen kleinen Brauereigasthof, der soll heute das Ziel sein.
Los geht`s bei Morgengrauen, ca 450 km sind heute abzuspulen.
Bild

hier wird noch selbst gebraut....
Bild

Am frühen Abend angekommen haben wir uns ein frisch gezapftes verdient.....
Die AWO´S liefen gut, morgen geht`s über die Alpen.
Da geht`s los mit schicken Fotos....
Bild AWO Touren Bj 1955 - AWO Sport Bj 1961 - Projekt 2015 Bild
"Ich weiß zwar nicht was Kunst ist, aber ich weiß was mir gefällt!"
Al Bundy
Benutzeravatar
steckkruemmer
AWO 425 Member
Beiträge: 2080
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 09:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 066xx

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon steckkruemmer » Do 23. Jul 2015, 18:32

Tag 2 - 08.07.2015
Nach reichlichem Frühstück geht unsere Reise nun weiter zur zweiten Zwischenunterkunft nach Sormano / Italien. Um halb 9 Uhr ging"s dann los.
Die Fahrt führte üner Ravensburg, Lindau, Oberriet, Vaduz, Triesen, Chur, Domat/Ems, Splügen, Bellano, Lecco bis hin nach Sormano. Haben also 5 Länder durchquert: Deutschland, Österreich, Lichtenstein ,

Bild


die Schweiz und letztlich Italien erreicht.
Unsere Reise führte uns am Bodensee vorbei bis hin zum Alpenvorland. Wirklich schöne Strecke und die AWO"s liefen gut, wie es ja sein sollte. Nach Österreich in Richtung Schweiz wurde dann das Wetter häßlicher. Regen, kein Problem, Regenkombi an der Tanke an und weiter.

Bild

Bei Abfaht Splügen von der Schnellstraße dann runter. Splügen durchfahren und dann auf den Splügenpaß (Grenze: Schweiz/Italien.
Das war Fahren pur. die Straßen wurden kleiner und enger. Wir kletterten die Berge hinauf.
Mal im 3., mal im 2., sogar stellenweise bis zum 1. Gang runterschalten müssen. Das war aber egal, die Landschaft war einfach atemberaubend

Bild

Bild

Bild

Bild


Sind mit unseren Pferdchen bis auf 2117 Meter Höhe geritten


Am höchsten Punkt dann endlich die Grenze erreicht: Italien! Von nun an ging"s nur noch bergab. Noch mehr Tunnel, Galerias und Kehren ohne Ende - geiler geht nicht.
Nach der Grenze sollte sich dann auch das Wetter zum Besseren hin, wenden. Die Sonne zeigte sich und Roy sowie ich mußten einige von unseren wetterfesten Sachen loswerden.
Weiter ging"s nach kleinen Bergdörfern auf der Schnellstraße, in Richtung Lecco - Sormano bis hin zur zweiten Unterkunft.

Bild

Bild

Bild

Bild


Tag 3 in Bälde.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys"
C.Shelby
Benutzeravatar
Bernde
AWO 425 Member
Beiträge: 646
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 14:43
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 02894

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon Bernde » Do 23. Jul 2015, 20:18

Super Sache das ! mehr davon BITTE ;;;;;;;

(wenn ich mal groß bin mach ich auch mal so ne tour)
euer bernde
dirty old men need love too. - burt munro 1899-1978 -
Benutzeravatar
marocco
AWO 425 Member
Beiträge: 421
Registriert: Sa 5. Feb 2011, 12:58
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Bad Salzungen

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon marocco » Do 23. Jul 2015, 22:03

Hallo Roy und Tobi
Das sind ja Eindrücke die ihr da erlebt habt - vom FEINSTEN !
Ich war lange nicht so vertieft beim lesen wie bei eueren Beitrag.
Schreibt einfach mehr davon ! ;;;;;;;;;

Gruß Marco
AWO - DAS GESICHT IN DER MENGE - !!!
Benutzeravatar
steckkruemmer
AWO 425 Member
Beiträge: 2080
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 09:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 066xx

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon steckkruemmer » Do 23. Jul 2015, 22:38

Schön, daß unser Bericht Euch interessiert - Ihr bekommt MEHR.... ;;;;;; . Bernd, :lol:

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys"
C.Shelby
Benutzeravatar
felix 09
AWO 425 Member
Beiträge: 304
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 11:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Thüringen

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon felix 09 » Do 23. Jul 2015, 23:13

natürlich interessiert uns das, bin schon auf die Fortsetzung gespannt .
Awo 425S
Awo Sport Chopper
Benutzeravatar
steckkruemmer
AWO 425 Member
Beiträge: 2080
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 09:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 066xx

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon steckkruemmer » Fr 24. Jul 2015, 18:46

Tag 3 (09.07.2015)

Für heute ist die 3., und letzte Etappe, bis hin zur Fähre (Genua - Palermo) geplant.
Aufgestanden, getankt und kurz `nen Kaffee getrunken. Und los gings schon. Dieses Mal fuhren wir nicht nur die kleinen und Bundesstraßen - Autostrada war angesagt. Diese Staßen sind dann auch mautpflichtig .
Bild
Wir fuhren den Rest vom Comer See ab, an Bergen vorbei, durch unzählige Tunnel und wieder viele, viele Kurven. Einfach nur herrlich . Das Wetter tat seinen Beitrag dazu (um die 35 Grad und kaum ne Wolke am Himmel).
Allein die Fahrt durch Milano war ein Abenteuer für sich.
Gerade hier kackt das Navi ab, und wir müssen eine Karte kaufen, dass wir überhaupt erstmal wissen, wo wir sind.
Erste Verständigungsprobleme treten auf. Mit Englisch kommt man hier nicht immer weiter.
Aber nach ca 1,5 Stunden lassen wir Milano hinter uns .
Mittag haben wir diesmal an ner Autobahnraststätte gemacht. Hatten nicht so sehr viel Zeit, da die Fahrkarten für die Fähre schon im Vorfeld gebucht waren. Da hieß es heute überpünktich sein. Eingechekt und die Motorräder mußten ja auch noch verladen werden.
Gegen Mittag waren Roy und ich dann endlich vor Ort: Genua, Hafen.
Bild

Alles Notwendige noch vor dem Einschiffen erledigt und dann noch in Genua bis Ankunft der Fähre herumgeschländert. Bier mußte ja auch noch besorgt werden. Immerhin 20 Stunden bis Palermo - da kann man Durst bekommen...
Danach haben wir uns noch Laterna (sehr alter Leuchtturm und auch das Wahrzeichen von Genua) angesehen.
Bild

Danach gings endlich los. Alles verladen und selber auch auf dem Schiff gelandet. Wir legten ab und auf gins nach Palermo.
Sahen beim Ablegen noch den Sonnenuntergang in Genua.
Bild

Bild

Bild

Bild

Tag 4 folgt.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys"
C.Shelby
Benutzeravatar
Roy
AWO 425 Member
Beiträge: 1372
Registriert: Do 18. Jun 2009, 13:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0761X Thüringen

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon Roy » Fr 24. Jul 2015, 19:33

Tag 4 (10.07.2015)

Wie Tobi schon schrieb, 20 Stunden Fähre.
Zeit, um die Knochen etwas auszuruhen, und Menschen zu beobachten.
Langsam wird es ernst, das erste Ziel ist geschafft, Sizilien rückt unweigerlich immer näher.
Frühmorgens mal auf Deck nachgeschaut:
Bild

Bild

Genua ist verschwunden und überall ist Wasser.
Über Nacht mußte ich eine Tablette einwerfen, irgendwie war mir etwas übel.
So lange war ich auch noch nie auf See.

Tobi ist meist auf Deck .
Weil drinnen ist Rauchen verboten.
Bild

Und da, irgendwann ist Land in Sicht:
Erst nur eine Silouette, dann deutlicher. Der Hafen von Palermo, Wolkenverhangen aber trocken.
Erstaunlich, wie dieser Riesenkoloss zentimetergenau wendet und anlegt.
Die Klappen gehen runter, höchste Zeit, nach den AWO`s zu sehen.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Schrille Stimme im Lautsprecher lenkt die Menschenmassen zu den entsprechenden Parkdecks. Unaufhörlich in Italienisch, Englisch, Französisch und schließlich auch in Deutsch. Alles Läuft Durcheinander, bis jeder an seinem Fahrzeug angekommen ist.
Wir waren dran, und konnten von Deck fahren.
Tobi`s blaue sprang nicht an.
Ich entdeckte gerade noch einen Spanngurt, der durch die Speichen des Hinterrades gezogen wurde, und anscheinend vergessen wurde zu entfernen. Beim rausziehen sah ich die Bescherung:
2 Speichen gebrochen und Plattfuß !
Sch....!!! Wie haben die das angeratscht, daß sowas passiert?
Egal, wir mußten erstmal runter.
Im Hafengelände in einer relativ ruhigen Ecke, bei gefühlten 40 Grad wurde erstmal geschraubt.
Tobi hat die Kerze gewechselt und ich den Schlauch im Hinterrad.
Ein ca 10 cm langer Schlitz !
Zum Glück hatte ich einen Ersatzschlauch dabei.
Beim Aufpumpen des Rades (manuell mit Luftpumpe) bekamen wir keinen Luftdruck aufgebaut.
Gleich um die Ecke war ja `ne Tanke mit kostenfreier Luft.
Auch hier ging nix drauf. Der Schlauch auch kaputt?

Langsam wurde es eng, wir wollten noch ca 20 km fahren bis Santa Flavia.
Ich lies mir ein Taxi rufen, und wir vertagten das Problem auf den nächsten Tag.
AWO blieb an der Tanke, tschau bis morgen.

80 € !!! :a::: für 20 km. Fragt nicht, wo der mit dem Taxi langgefahren ist. Das war wohl sein Geschäft des Tages.
Ok, Pension ist erreicht, und auch ein nettes Pub (Kneipe) gefunden.
Hatte so ein langweiliger Tag doch noch ein aufregendes Ende gehabt.
Etwas ungewiß, wie es morgen weiter geht, aber wird schon......

Roy
Bild AWO Touren Bj 1955 - AWO Sport Bj 1961 - Projekt 2015 Bild
"Ich weiß zwar nicht was Kunst ist, aber ich weiß was mir gefällt!"
Al Bundy
totti3000

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon totti3000 » Fr 24. Jul 2015, 21:09

Einfach bewundernswert Eure Aktion.
Bin schon gespannt auf die nächsten Berichte,hoffe es klappt alles.
Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 30
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 19:40
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: B/Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon Gobi » Fr 24. Jul 2015, 21:56

Abboniert! Und ich drücke alle Daumen!!!!

Zurück zu „Tourentips, Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast