Oldtimer restaurieren (Seminar)

Tipps und Tricks von und für jedermann / Nachbauaktionen
Benutzeravatar
Matthes
Moderator
Beiträge: 3891
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon Matthes » Mo 24. Okt 2016, 08:54

A.WelO hat geschrieben:...mit Tacho im Tank!


so in etwa.. Aber eigentlich will ich mal ne andere, breitere Form . Na ja... mir fehlt da noch der Rest Hirnschmalz oder Ideen zum abkupfern...

Hier nochmal für Interessierte
Wenn Strohköpfe plötzlich Geistesblitze haben, dann wird´s gefährlich!
------------------------------------------------
AWO Sport - Bj 58 / AWO Sport Gespann - Bj 57 / SAG SIMSON&Co Fahrrad Bj 52 /
Ford Popular 103E - Bj 57 - Rechtslenker
Benutzeravatar
Slowrider
AWO 425 Member
Beiträge: 635
Registriert: Di 11. Aug 2015, 16:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Friedberg bei Augsburg

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon Slowrider » Mo 24. Okt 2016, 19:02

Schau Dir die mal an Matthes so als Anregung... https://www.google.de/search?q=tank+ari ... 40&bih=658
Ich finde die Klasse und hatte auch schon mal damit geliebäugelt.
Gruß Rolf
Benutzeravatar
A.WelO
AWO 425 Member
Beiträge: 605
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 17:42
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 03058 ***
Kontaktdaten:

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon A.WelO » Di 25. Okt 2016, 20:02

Vielleicht fundes du hier ein paar Anregungen:
http://www.us-custombikes.de/2014/03/tank-umbau.html
SIMSON Sport - BJ61, AWO Sport - BJ57, S51B1-4 - BJ80,
Corvette C1 - BJ60

Zurück zu „Wie helfe ich mir selbst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast