Anlaufscheibe Getriebe wie herrum einlegen?

Tipps und Tricks von und für jedermann / Nachbauaktionen
Der alte Sack
Beiträge: 152
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 21:08
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Bayern

Anlaufscheibe Getriebe wie herrum einlegen?

Beitragvon Der alte Sack » Fr 6. Okt 2017, 18:38

Bin gerade beim Getriebezusammenbau :? Und halte die hintere Anlaufscheibe der Eingangswelle in der Hand (die vor dem hinteren Lager...die mit den 2 Fahnen...wovon eine dieser Fahnen eine Delle / Kehle hat...wohin damit nach oben oder unten...und zum Lager hin (die Delle ) oder weg davon???????
Ich finde keine lesbare Zeichnung au sder das hervorgeht.
Gruss und dank
Christoph
Benutzeravatar
flar
AWO 425 Member
Beiträge: 917
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 23:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Würzburg

Re: Anlaufscheibe Getriebe wie herrum einlegen?

Beitragvon flar » Fr 6. Okt 2017, 19:33

Der alte Sack hat geschrieben:Ich finde keine lesbare Zeichnung aus der das hervorgeht.


Aber im Forum stehts, sogar mit Bild...... :::::d

;;:: viewtopic.php?t=11865


LG auf die falsche Mainseite

ralf
AWO-T BJ 56 & KR51/2L BJ 86
Benutzeravatar
akkon
Moderator
Beiträge: 3235
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 21:58
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 98667 Schönbrunn

Re: Anlaufscheibe Getriebe wie herrum einlegen?

Beitragvon akkon » Fr 6. Okt 2017, 21:30

Moin Christoph

die Nut/Delle muß nach oben un in Richtung Motor. Warum? Die Nut ist dafür da um Öl, welches auch immer, zu den Lagernadel zu leiten. Ist zwar nur "Sprühöl", aber das reicht zur Schmierung der Nadeln.

Gruß Ekki
Awo T Gespann BJ 60, AWO T mit MT16 Motor BJ55, Schwalbe BJ 73, Shikra BJ 98, Honda Hornet BJ 01
Awofahrerrinnen und Awofahrer sind immer willkommen bei mir in Schönbrunn

E-Mail: akkon2002@gmx.at
Der alte Sack
Beiträge: 152
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 21:08
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Bayern

Re: Anlaufscheibe Getriebe wie herrum einlegen?

Beitragvon Der alte Sack » Sa 7. Okt 2017, 07:37

Vielen Dank..
@ralf...was hast du für suchworte verwendet um geziehlt da hin zu kommen?
Lg christoph
Benutzeravatar
flar
AWO 425 Member
Beiträge: 917
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 23:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Würzburg

Re: Anlaufscheibe Getriebe wie herrum einlegen?

Beitragvon flar » Sa 7. Okt 2017, 10:49

Hi Christoph,

in Google: awo getriebe anlaufscheibe

Die Suchfunktion vom Forum ist Mist. Besser ist es über Google zu suchen.
Über das Thema Anlaufscheibe im Getriebe wurde schon mehrmals geschrieben, an diesen von mir verlinkten Beitrag mit Foto (!ist falsch rum!!!) konnte ich mich noch erinnern und deshalb innerhalb von 10 Sekunden finden (da ich ja wusste, dass es ihn gibt).
So, und ich gehe jetzt lecker Federweißer kaufen...heute abend gibt es Zwiebelkuchen.....mhhhh ;;;;;; .

ralf
AWO-T BJ 56 & KR51/2L BJ 86
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 4018
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Anlaufscheibe Getriebe wie herrum einlegen?

Beitragvon Edeltuning » Sa 7. Okt 2017, 15:37

flar hat geschrieben:So, und ich gehe jetzt lecker Federweißer kaufen...heute abend gibt es Zwiebelkuchen.....mhhhh ;;;;;; .

ralf


"Hast du Sonne im Herzen und Zwiebeln im Bauch, kannst du gut Furzen und stinken tuts auch." ;;;;;;;;
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
flar
AWO 425 Member
Beiträge: 917
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 23:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Würzburg

Re: Anlaufscheibe Getriebe wie herrum einlegen?

Beitragvon flar » Sa 7. Okt 2017, 16:03

kann ich bestätigen ! :lol:
dazu noch ferderweißer (angegorener traubenmost) .....perfekte kombination, auch gegen verstopfung.

ralf
AWO-T BJ 56 & KR51/2L BJ 86
Benutzeravatar
marocco
AWO 425 Member
Beiträge: 426
Registriert: Sa 5. Feb 2011, 12:58
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Bad Salzungen

Re: Anlaufscheibe Getriebe wie herrum einlegen?

Beitragvon marocco » Sa 7. Okt 2017, 19:20

Nabend ---
in die Runde. Ralf mal nicht vom Thema abschweifen !! Du weist doch :D
-- aber loswerden muß ich den noch---
nicht das du am morgigen Tag ,bei der kombi
den Flaschenhals aus 10 m Entfernung triffst. :::::cb
Sorry , aber ich wollte nicht in die Laberecke . :::::ll

Gruß Marco
AWO - DAS GESICHT IN DER MENGE - !!!
Der alte Sack
Beiträge: 152
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 21:08
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Bayern

Re: Anlaufscheibe Getriebe wie herrum einlegen?

Beitragvon Der alte Sack » So 8. Okt 2017, 09:30

Hihi...habe gestern auch Zwiebelkuchen und Ferderweissen gehabt....3 Bleche und 3 liter.... ;;;;;; :::::mm ...
Folgen wurden ja schon angesprochen....
Gruss christoph
Jetzt geht es pilze suchen....

Zurück zu „Wie helfe ich mir selbst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast