Klappstück abgefallen

Erfahrungsberichte leidgeprüfter AWO Fahrer.
Benutzeravatar
akkon
Moderator
Beiträge: 3226
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 21:58
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 98667 Schönbrunn

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon akkon » Mi 28. Nov 2012, 19:05

Roy hat geschrieben:Nimm einen Gewindestab M5, mit 2 Schicken Hutmuttern, evtl plus Unterlegscheiben usw. ;;;;;;;


Moin Roy

warum denn so umständlich? Es gibt doch problemlos 5mm Rundstahl zu bekommen.

Gruß Ekki
Awo T Gespann BJ 60, AWO T mit MT16 Motor BJ55, Schwalbe BJ 73, Shikra BJ 98, Honda Hornet BJ 01
Awofahrerrinnen und Awofahrer sind immer willkommen bei mir in Schönbrunn

E-Mail: akkon2002@gmx.at
matze

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon matze » Mo 17. Dez 2012, 15:12

Ist der Stift noch nicht angekommen???

Matze
Benutzeravatar
schraubaudi
+ R.I.P. + unvergessen +
Beiträge: 745
Registriert: Do 18. Mär 2010, 23:56
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Demmin

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon schraubaudi » Mo 17. Dez 2012, 15:43

Hab nen Eisenwahrenladen in der Nähe die sowas haben.Leider nicht die org.Länge.Hab 2 kürzere genommen,bis zur Mitte des Schaniers von beiden Seiten eingeschlagen.Den überschüssigen Rest abgeflext und fertig.
Die haben sogar noch Nieten für die Kotis.In 5 oder6 mm.Kopfgröße war bei mir nicht hundertpro (0,5 mm größer )Aber das kann ja auch mit den Baujahren geändert worden sein.

Gruß
RIP 14.11.2016
Benutzeravatar
Christoph
AWO 425 Member
Beiträge: 328
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 11:57
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 06484 Quedlinburg

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon Christoph » Mo 17. Dez 2012, 20:48

Leider war bis gestern noch kein Spannstift angekommen - zu der Postanschrift komme
ich nur am Wochenende. So besteht ja noch Hoffnung ...
Gruß
Christoph
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
Benutzeravatar
Christoph
AWO 425 Member
Beiträge: 328
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 11:57
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 06484 Quedlinburg

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon Christoph » So 23. Dez 2012, 19:12

Problem gelöst - Thread geschlossen.
Im AWO_Forum gehts halt zu wie im wirklichen Leben : die einen helfen - Danke, Matze ! -
die anderen labern ...
Frohe Weihnachten allerseits und möge das aufkommende Frühlingslüftchen der Auftakt für eine lange
AWO-Saison 2013 sein !

Christoph
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
fatboyfahrer
AWO 425 Member
Beiträge: 793
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 19:08
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon fatboyfahrer » Mo 24. Dez 2012, 10:30

moin,
ich hab mir 2 messingstifte mit einem schönen runden nietähnlichem ende gedreht, hab die hohlgebohrt und ein gewinde reingeschnitten, so das ich die stifte von links und rechts reinschieben und sie dann von außen verschrauben kann. viel zuviel aufwand, aber optisch ganz nett.
gruss ff
rallye311
Beiträge: 87
Registriert: Di 25. Aug 2015, 14:56
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Koeln

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon rallye311 » Do 16. Feb 2017, 09:38

Hallo!

Mal eine blöde Frage, war der Scharnierstift immer 5mm im Durchmesser?
Mein Scharnierstift ist beim Lackierer abhanden gekommen, wenn ich den Durchmesser der Bohrungen messe komme ich auf 4mm. Der ET-Katalog sagt aber etwas von 5 x72. Es handelt sich bei mir um eine 51er mit nur vier Scharnierbohrungen.

Wäre schön wenn einer etwas bestätigen könnte, würde ungern den neuen Lack beschädigen.

Danke: rallye311
Benutzeravatar
Rudolf´s Enkel
Beiträge: 95
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 10:57
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Arnstein

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon Rudolf´s Enkel » Do 16. Feb 2017, 13:56

5er VA-Rund einseitig im vorfeld leicht aufgepilztund auf Länge gesägt. Andere Seite mit Loctide gesichert und du hast niewieder probleme. Hat jeder rumliegen und du brauchst keine 1000der Packung.
Benutzeravatar
Roadrunner
Moderator
Beiträge: 2975
Registriert: So 29. Jun 2008, 16:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 16321 Ladeburg
Kontaktdaten:

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon Roadrunner » Do 16. Feb 2017, 19:07

Die 50/51 er hatten ein kleineres Scharnier . 4 mm ist ok.

Ralf
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.
Aristoteles

http://www.Oldtimer-Stammtisch-Bernau.de
Benutzeravatar
AwoAnfänger
Beiträge: 38
Registriert: So 4. Mär 2012, 19:00
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Sebnitz

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon AwoAnfänger » Do 20. Jul 2017, 21:00

Ein freundliches Hallo in die Runde.
Wie lang ist eigentlich ein 5 Nieten Klappstück ? Da ich meines gerade Aufarbeit und ich mir die Frage stelle wie der Rückstrahler unter des Nummerschild noch passen soll. Oder muß ich den Halter versetzen ? Bild

Zurück zu „Pleiten, Pech und Pannen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast