Klappstück abgefallen

Erfahrungsberichte leidgeprüfter AWO Fahrer.
Benutzeravatar
Christoph
AWO 425 Member
Beiträge: 327
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 11:57
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 06484 Quedlinburg

Klappstück abgefallen

Beitragvon Christoph » Di 27. Nov 2012, 09:25

Jetzt war ich endlich mal dazu gekommen, die von Oldi-Doktor Krause überholte Hinterradfederung auszuwechseln
und habe die Demontage entsprechend "Wernerbuch" mit "Prellschlägen" und Wärme durchgezogen. Das funktionierte einseitig auch ganz gut, aber bei der zweiten HiRaFe hats gekracht - und das Klappstück vom Schutzblech hing an der Verkabelung. Wie sich herausstellte, war der "Scharnier-Stift" ein PVC-Röhrchen mit den Abmessungen und der Festigkeit einer noch nicht gekochten Makkaroni-Nudel gewesen. Ich kann dem Lackierkünstler, von dem ich das Schutzblech habe, nochnichtmal einen Vorwurf machen; er hatte sich eine AWO als Standmodell fürs Wohnzimmer aufbauen wollen. Und ich habe nie nach der Stelle gesehen; erst jetzt aus einem älteren Bild rausvergrößert.
Befestigung_Anlenkstück.JPG

Und so sieht das jetzt aus :
Scharnier.JPG

Der Lackschaden ist das eine; und mit Pusselarbeit auch wieder zu reparieren, aber die eigentliche Frage :
was nehmt ihr als Scharnierstift ?
Ich dachte an einen Spannstift 5 x 80 , DIN 7346 bzw. ISO 13337.
Gibt es, aber nur in 100er Packungen. Kann mir jemand was clevers alternatives empfehlen, oder eine Bezugsquelle für Kleinmengen ?
Gruß
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
matze

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon matze » Di 27. Nov 2012, 12:48

Schick mal deine Adresse via pn. Hab noch einen zu liegen.

Matze
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 3878
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon Edeltuning » Di 27. Nov 2012, 16:52

Weiß der Bauer keinen Rat, nimmt er Draht. :idea: ;;;;;;;
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
Christoph
AWO 425 Member
Beiträge: 327
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 11:57
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 06484 Quedlinburg

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon Christoph » Di 27. Nov 2012, 17:06

Edel, was war das denn ...?
Was aus der Kategorie : "Von der Sowjetunion lernen heißt Siegen lernen " ?
Und ich dachte schon, du willst die Edel-Version eines Spannstiftes
empfehlen - so z.B. 1.4462 (X2CrNiMoN22-5-3)
mit Offshore-Eignung, vorgespannt,
damit nach Einbau eine gewisse Klemmwirkung eintritt und eine Stirnseite
schon mal leicht aufgedrückt, damit er nicht durchrutscht und Christoph weniger Arbeit hat ...
Gruß
Christoph
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 3878
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon Edeltuning » Di 27. Nov 2012, 17:08

...oder so. :lol:
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 3878
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon Edeltuning » Di 27. Nov 2012, 17:14

Man könnte auch Federstahldraht, 1,5 x 1000 / 0,02kg / 0,58€, bei Wilmsmetall.de kaufen. :o
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
Backstein
AWO 425 Member
Beiträge: 467
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:20
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: slf

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon Backstein » Di 27. Nov 2012, 20:39

Oder einen großen Nagel oder oder oder eine Makkaroni ;-)
Deine Alte-Makkaroni sieht fast so aus,wie das Röhrchen vom Benzinhahn- schau mal lieber in deinem Tank nach :lol:
Benutzeravatar
Roy
AWO 425 Member
Beiträge: 1364
Registriert: Do 18. Jun 2009, 13:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0761X Thüringen

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon Roy » Di 27. Nov 2012, 22:48

Nimm einen Gewindestab M5, mit 2 Schicken Hutmuttern, evtl plus Unterlegscheiben usw. ;;;;;;;
Bild AWO Touren Bj 1955 - AWO Sport Bj 1961 - Projekt 2015 Bild
"Ich weiß zwar nicht was Kunst ist, aber ich weiß was mir gefällt!"
Al Bundy
Benutzeravatar
awouwe
AWO 425 Member
Beiträge: 1029
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 16:02
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 04720 Döbeln

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon awouwe » Mi 28. Nov 2012, 18:05

Ist aber nicht original! Uwe
Früher war DAMALS auch schon alles Besser!
Benutzeravatar
plessloui
AWO 425 Member
Beiträge: 1652
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 10:10
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Wartburgkreis

Re: Klappstück abgefallen

Beitragvon plessloui » Mi 28. Nov 2012, 18:40

awouwe hat geschrieben:Ist aber nicht original! Uwe


dementsprechend schaut es ja auch aus. :x
Awo, dass beste Motorrad aller Zeiten!

Zurück zu „Pleiten, Pech und Pannen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste