Tacho an GS-Maschinen

Tank & Benzinhahn, Lenker & Armaturen, Scheinwerfer & Rücklicht, Tacho, Spiegel, Sattel, Sitze & Sitzbank, Bowdenzüge, Gasdrehgriff, Flatterbremse, Nummernschild, Luftpumpe
Benutzeravatar
wichtelmaennl
Beiträge: 81
Registriert: Do 15. Jul 2010, 13:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 86698 Oberndorf

Tacho an GS-Maschinen

Beitragvon wichtelmaennl » So 8. Jan 2017, 22:16

Hallo in die Runde,

vielleicht kennt sich jemand aus:
Warum hatten die letzten Versionen der GS keinen Tacho?
Alle anderen Maschinen aus der Zeit (Adler, BMW, Jawa, NSU, MZ/IFA ...) hatten einen.
Im Straßenverkehr waren die ja schon vor dem Krieg Vorschrift.
Wer kann mir auf die Sprünge helfen?

Danke vorab.
Jörk
Benutzeravatar
fusselvieh
AWO 425 Member
Beiträge: 1537
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 23:41
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Suhl

Re: Tacho an GS-Maschinen

Beitragvon fusselvieh » So 8. Jan 2017, 22:26

Vorn am Gabelholm ?
Wenn ein Furz was wiegt... dann ist es Scheixxe
Benutzeravatar
nortom
Beiträge: 60
Registriert: So 1. Feb 2015, 14:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Peitz

Re: Tacho an GS-Maschinen

Beitragvon nortom » So 8. Jan 2017, 22:29

Ich meine, weil der Tachowelle über dem Ausgang am Getriebe der Auspuff im Weg war.

Gruß Thomas
Die Basis ist das Fundament jeder Grundlage! (tiefschürfende Erkenntnis meines Kumpels Andreas)

Wer 4-Takter fährt, muß weiter als 3 zählen können...
Benutzeravatar
nortom
Beiträge: 60
Registriert: So 1. Feb 2015, 14:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Peitz

Re: Tacho an GS-Maschinen

Beitragvon nortom » So 8. Jan 2017, 22:34

Im Lampenkasten war nur Zündschloss, Ladekontrolleuchte und u.U. der Umschalter
Batterie-/Magnetzündung. Und natürlich Lampe ☺

Gruß Thomas
Die Basis ist das Fundament jeder Grundlage! (tiefschürfende Erkenntnis meines Kumpels Andreas)

Wer 4-Takter fährt, muß weiter als 3 zählen können...
Benutzeravatar
feuereisen
AWO 425 Member
Beiträge: 956
Registriert: So 19. Dez 2010, 00:29
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: JA
Wohnort: 16321 Bernau
Kontaktdaten:

Re: Tacho an GS-Maschinen

Beitragvon feuereisen » So 8. Jan 2017, 23:02

Am Gabelholm war kein Tacho (das gab es bei den späteren MZ GS Maschinen). Die letzten hatten wirklich keinen. Hat wohl niemanden gestört.
Das einzig Wahre stell Dir vor bleibt immer der Verbrennungsmotor!

http://www.feuer-eisen.de
http://www.awo-stammtisch.de
http://www.ifa-oldtimer-service.de

Wer zu faul um selbst zu Denken, der lässt sich ganz einfach lenken...

Der goldene Mittelweg endet irgendwann in einem Kriechgang...

Danke nach GB für den Arsch in der Hose !

Zurück zu „Anbauteile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast