Schwinge stößt an - Federbeinlänge

Rahmen, Schwinge, Kotflügel, Ständer, Fußrasten, Ansaugkasten, Werkzeugrolle & Seitenkasten, Steuerkopf
Benutzeravatar
krocki
Beiträge: 68
Registriert: So 28. Jun 2015, 14:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Winterthur

Schwinge stößt an - Federbeinlänge

Beitragvon krocki » Sa 18. Mär 2017, 22:09

Hallo,
in die Sport kommen doch Federbeine mit 330 mm Augenabstand, richtig?
Wenn ich 330 mm Abstand einstelle, schlägt die Schwinge gerade eben an den Rahmenrohren an.
Kann da eine falsche Schwinge verbaut sein, oder waren die alle gleich breit?
Ist eine 58er.
Grüße
Carsten
"Das ist es, was ein Motorrad ist. Es ist nicht nur ein Rahmen und Motor und Räder, das ist es was ein Motorrad braucht- aber was ein Motorrad ist... was es wirklich ist... ist Freiheit."
Frei nach Capt. Jack Sparrow
Benutzeravatar
feuereisen
AWO 425 Member
Beiträge: 950
Registriert: So 19. Dez 2010, 00:29
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: JA
Wohnort: 16321 Bernau
Kontaktdaten:

Re: Schwinge stößt an - Federbeinlänge

Beitragvon feuereisen » Sa 18. Mär 2017, 22:46

330 ist korrekt für die Federbeine in der letzten Ausführung (Alu Hülsen).
Stell mal Bilder Deiner Schwinge hier ein - evtl hat da jemand schon mal an den Aufnahmen etwas geändert.
Das einzig Wahre stell Dir vor bleibt immer der Verbrennungsmotor!

http://www.feuer-eisen.de
http://www.awo-stammtisch.de
http://www.ifa-oldtimer-service.de

Wer zu faul um selbst zu Denken, der lässt sich ganz einfach lenken...

Der goldene Mittelweg endet irgendwann in einem Kriechgang...

Danke nach GB für den Arsch in der Hose !
Benutzeravatar
PdmAJ
AWO 425 Member
Beiträge: 1035
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:13
Wohnort: Potsdam

Re: Schwinge stößt an - Federbeinlänge

Beitragvon PdmAJ » Sa 18. Mär 2017, 23:00

Nabend,
mir war immer wie 340mm original. Egal, ich hab nur 320mm lange Dämpfer drin und da stößt nichts an. Also stimmt was nicht bei deiner Schwinge. Wir brauchen Bilder!
Alex
"Eenes Mannes Rede is keenes Mannes Rede, man soll se hören alle Beede!"
brandenburger traditional
"I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it."
George Bernard Shaw
Benutzeravatar
krocki
Beiträge: 68
Registriert: So 28. Jun 2015, 14:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Winterthur

Re: Schwinge stößt an - Federbeinlänge

Beitragvon krocki » So 19. Mär 2017, 07:54

Schwinge Rahmen kl.jpg

So siehts aus, mit einer 285 mm langen Strebe anstelle Federbein. Blick von oben, die unscharfe Ecke links oben ist das obere Rahmenrohr.
Bei 330 mm ist nur noch eine Papierdicke Luft. Die Lagerbolzen sind gelöst, die werden den Rahmen auch noch um einige Mü ;-) ranziehen.
Ich bin mir nicht sicher ob die Unterzüge OK sind (Lenkkopf ist aber gerade).
An den Motorhaltebolzen ist der Abstand innen im Rahmen vorn 198, hinten 202 (unverspannt).
Der Motor (starr) hat die Gehäusebreiten vorn 192, hinten 185.
Da scheint etwas viel Luft an der hinteren Befestigung zu sein. Oder braucht man soviel um den Motor auszurichten?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Das ist es, was ein Motorrad ist. Es ist nicht nur ein Rahmen und Motor und Räder, das ist es was ein Motorrad braucht- aber was ein Motorrad ist... was es wirklich ist... ist Freiheit."
Frei nach Capt. Jack Sparrow
Benutzeravatar
PdmAJ
AWO 425 Member
Beiträge: 1035
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:13
Wohnort: Potsdam

Re: Schwinge stößt an - Federbeinlänge

Beitragvon PdmAJ » So 19. Mär 2017, 08:13

Moin,
an der Stelle ist es immer so eng. Stößt denn da wirklich irgendwas an? Mit einer Distanzscheibe am Haltebolzen ist es nicht so einfach, da dieser sich beim Anziehen auf ein fixes Maß "einstellt". Erst dann kanns du schauen, ob du die Schwinge noch etwas ausdistanzieren kannst.
Grüße, Alex.
"Eenes Mannes Rede is keenes Mannes Rede, man soll se hören alle Beede!"
brandenburger traditional
"I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it."
George Bernard Shaw
Benutzeravatar
Bielsman
AWO 425 Member
Beiträge: 454
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 01:16
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 07907

Re: Schwinge stößt an - Federbeinlänge

Beitragvon Bielsman » So 19. Mär 2017, 11:30

Wie weit ist denn deine Schwinge an den hinteren Aufnahmen auseinander (Abstand zwischen der Bohrung der Steckachse und der Aufnahme für den Kardan)?

Oder probiere mal ne andere Schwinge.

Gruß
Benutzeravatar
krocki
Beiträge: 68
Registriert: So 28. Jun 2015, 14:31
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Winterthur

Re: Schwinge stößt an - Federbeinlänge

Beitragvon krocki » So 19. Mär 2017, 15:08

Die Schwinge ist an den Enden innen 220 breit.
Der Mittenabstand Schwingendrehpunkt zu Hinterachse ist 405 mm.
"Das ist es, was ein Motorrad ist. Es ist nicht nur ein Rahmen und Motor und Räder, das ist es was ein Motorrad braucht- aber was ein Motorrad ist... was es wirklich ist... ist Freiheit."
Frei nach Capt. Jack Sparrow
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 111
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Re: Schwinge stößt an - Federbeinlänge

Beitragvon Greif » So 19. Mär 2017, 21:01

Krocki, du schreibst, es ist eine 58, irgendwie ahne ich da etwas, habe leider meine Teile nicht zur Verfügung, um genau zu messen und mit deinen Daten zu vergleichen, tippe mal auf "Schwingenverkreuzung" :?: vielleicht kann ich dir damit zunächst helfen, siehe mal da und hier
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
PdmAJ
AWO 425 Member
Beiträge: 1035
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:13
Wohnort: Potsdam

Re: Schwinge stößt an - Federbeinlänge

Beitragvon PdmAJ » Mo 20. Mär 2017, 05:32

Greif hat geschrieben:Krocki, du schreibst, es ist eine 58, irgendwie ahne ich da etwas, habe leider meine Teile nicht zur Verfügung, um genau zu messen und mit deinen Daten zu vergleichen, tippe mal auf "Schwingenverkreuzung" :?: vielleicht kann ich dir damit zunächst helfen, siehe mal da und hier

Na das ist interessant, hier könnte die Ursache zu finden sein?!
Ich werde aber auch mal bei meinem Sammelsurium nachmessen.
Grüße, Alex.
"Eenes Mannes Rede is keenes Mannes Rede, man soll se hören alle Beede!"
brandenburger traditional
"I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it."
George Bernard Shaw

Zurück zu „Fahrgestell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast