Rollerzündung assimiliert. Widerstand ist zwecklos

Licht, Hupe, Lima & Regler, Batterie, Zündmagnet
Benutzeravatar
Funkenzüchter
Beiträge: 66
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 22:04
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Gransee

Re: Rollerzündung assimiliert. Widerstand ist zwecklos

Beitragvon Funkenzüchter » So 5. Feb 2017, 19:40

Mojen, in die Runde ..

mich hat dieses Thema bislang nur am Rande interessiert,
da ich bislang mit meinem Magneten zufrieden bin nur die Lima war mir schon immer zu schwach.
Wenn ich jetzt nochmal alles genau lese möchte ich mich meinem Vor-Schreiber anschließen und für den Fall, das jemand abspringt oder noch Reserven da sind mein Interesse anmelden.

Danke im Voraus und BG Thomas

"Das Thema war zwar geschlossen, aber ich wollte schon mal Interesse an so einen Satz anmelden, falls jemand abspringt, würde ich den gern übernehmen. "
1. benno
2. ChristianW
3. ebwi 64
4. Hans.A
5. Inge
6. rallye311
7. Raketensofa
8. Dirk P
9. steppe
10. zuagrasta (Benno: haben PN dazu, danke!)
11. wgg1960
12. Hardy
13. Tom
14. Hardy (i.A. auch eine für Mike M.)
15. Ilja
16. SachsenAwo
17. SachsenAwo
18. Nissr2 (für mich und 2 Kollegen)
19. Nissr2
20. Nissr2
21. essifreak
22. Ingolf 425
23. Alex1989
24. Lutz
25. Ralfe
26. Awojuenger
27. Dave66
28. ullne
29. Bert
30. AWO!
31. urawo1951 2x
32. honecker-harley
33. Ricke
34. Awowalter
35. Strahler
36. Strahler
37. Strahler
38. Edeltuning
39. Spirit425T
40. Spirit 425T

41. renato (falls jemand abspringt)
42. Funkenzüchter (falls jemand abspringt / Reserven vorh.)
ALSO: :!: Entweder det Licht brennt !.. oder der Schalter iss kaputt !!
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 3805
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Rollerzündung assimiliert. Widerstand ist zwecklos

Beitragvon Edeltuning » Mo 6. Feb 2017, 02:01

Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
Funkenzüchter
Beiträge: 66
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 22:04
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Gransee

Re: Rollerzündung assimiliert. Widerstand ist zwecklos

Beitragvon Funkenzüchter » Mo 6. Feb 2017, 06:07



Guten Morgen, Edel..

na vor allen Dingen in Gebraucht (also funktionsfähig) :::::ll
und in neu (funktionstüchtig) mit Umtauschgarantie :::::cb :::::cb

ansonsten wohl Bauartgleich.

BG Th.
ALSO: :!: Entweder det Licht brennt !.. oder der Schalter iss kaputt !!
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 3805
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Rollerzündung assimiliert. Widerstand ist zwecklos

Beitragvon Edeltuning » Mo 6. Feb 2017, 06:36

Funkenzüchter hat geschrieben:


Guten Morgen, Edel..

na vor allen Dingen in Gebraucht (also funktionsfähig) :::::ll
und in neu (funktionstüchtig) mit Umtauschgarantie :::::cb :::::cb

ansonsten wohl Bauartgleich.

BG Th.


Guten Morgen Funkenzuchtanstalt,

so ein Mist, hab ich doch in der Aufregung ganz vermährt. :::::bb
Wenigstens hab ich die Gleichartigkeit erkannt. :mrgreen:
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
Bastelpeter
Beiträge: 187
Registriert: Di 12. Mai 2015, 07:39
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Mainzer Umland

Re: Rollerzündung assimiliert. Widerstand ist zwecklos

Beitragvon Bastelpeter » Mo 6. Feb 2017, 10:17

Der Ansatz das Zeugs gebraucht zu kaufen ist gar nicht schlecht. Gerade bei den CDIs mussten wir schon viel hin und herschicken.

Der Zündungskreis ist immer gleich. Es gibt aber einen Unterschied bei den Lichtwicklungen wie der Clairenc und der Djog schon erwähnt haben.

1. Die einen Statoren haben eine Massefreie Lichtmaschine ohne Mittelabgriff. D.h. der Anfang und das Ende der Spule gehen an den Regler und das Licht wird immer von Gleichspannung der Batterie versorgt. keine aufwendige Relais-Schaltung. Ich habe ein meiner AWO zwar die andere Lösung, werde aber wahrscheinlich auf diese umrüsten.

2. Bei der Lima, die ich verwende liegt der Draht der Lichtspule einseitig auf Masse. Das Andere Ende geht an den Regler. Dann gibt es noch einen sogenannten Mittelabgriff. Ein weiteres Kabel, dass (wie der Name schon sagt) irgendwo in der Mitte der Spule abzweigt. Bei diesem System wird nur die Lampe des Scheinwerfers mit Wechselstrom versorgt. Deswegen das Relais in der Schaltung.


EDIT:
Hier mal 2 Schaltpläne , die ich mir bei http://www.motelek.net/ geliehen habe. Sehr gute Seite für leute die sich tiefer einarbeiten wollen
einmal mit Mittelabgriff und einmal ohne
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine AWO beschleunigt nicht, sie nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
clairenc
AWO 425 Member
Beiträge: 1185
Registriert: So 15. Jan 2012, 21:37
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Sachsen-Anhalt, bei Magdeburg

Re: Rollerzündung assimiliert. Widerstand ist zwecklos

Beitragvon clairenc » Mo 6. Feb 2017, 19:02

Nabend,
bei den CDIs gibt es ja einiges zu beachten.
Es gibt welche ,mit der Bezeichnung "Einstellbar"
Das heißt aber nicht , das sie bei steigender Drehzahl verstellen.
Die CDIs, die verstellen, sind um einiges größer, man findet immer mal welche im Netz.
Ganz rechts ist eine einstellbare CDI, sie VERSTELLT aber nicht!!!!
Man kann nur die Zündung nach früh , oder spät manuell verstellen.
Sie unterscheidet sich schon von der Größe , wie man auf dem Bild deutlich erkennen kann.
Der durchgekniffene blaue Draht, ist nebensächlich , er dient lediglich zu Drehzahlbegrenzung auf 8000 U/min.
(Die Rollerfritzen kneifen ihn durch und das Ding macht 10.000 U/min.)
Nach Peters Aussage gibt es CDIs, die ohne Klemme 54 auskommen und verstellen, aber wo es die gibt und welche es sind, weiß nur Peter. :(
Vielleicht verrät er es uns..... :lol:

Bild
Die Lima habe ich mit Djogs Hilfe auch umgefrickelt und mit einem 5-poligen Regler
,nach einem Schaltplan von Djog ,
kombiniert.
viewtopic.php?f=38&t=12894&start=70
Gruß clairenc
Dummköpfe und Fanatiker haben keinen Humor! Talleyrand (1754-1838)
----------------------------------------------------------------------------------------------
Meine AWO-Sport
Erster Probelauf
Awo-Chopper
Treckerrennen in Danewitz 2015
Choppersound
Benutzeravatar
ctc-wb
Beiträge: 76
Registriert: Do 6. Mai 2010, 05:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 06886

Re: Rollerzündung assimiliert. Widerstand ist zwecklos

Beitragvon ctc-wb » Di 7. Feb 2017, 19:00

Hallo!

1 benno
2. ChristianW
3. ebwi 64
4. Hans.A
5. Inge
6. rallye311
7. Raketensofa
8. Dirk P
9. steppe
10. zuagrasta (Benno: haben PN dazu, danke!)
11. wgg1960
12. Hardy
13. Tom
14. Hardy (i.A. auch eine für Mike M.)
15. Ilja
16. SachsenAwo
17. SachsenAwo
18. Nissr2 (für mich und 2 Kollegen)
19. Nissr2
20. Nissr2
21. essifreak
22. Ingolf 425
23. Alex1989
24. Lutz
25. Ralfe
26. Awojuenger
27. Dave66
28. ullne
29. Bert
30. AWO!
31. urawo1951 2x
32. honecker-harley
33. Ricke
34. Awowalter
35. Strahler
36. Strahler
37. Strahler
38. Edeltuning
39. Spirit425T
40. Spirit 425T

41. renato (falls jemand abspringt)
42. Funkenzüchter (falls jemand abspringt / Reserven vorh.)h geht....
43. ctc-wb (wenn jemand abspringt oder Reserven vorhanden
Benutzeravatar
Schraubär
Beiträge: 183
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 21:36
Wohnort: 14558/Nuthetal

Re: Rollerzündung assimiliert. Widerstand ist zwecklos

Beitragvon Schraubär » Di 7. Feb 2017, 21:05

Hallo!

1 benno
2. ChristianW
3. ebwi 64
4. Hans.A
5. Inge
6. rallye311
7. Raketensofa
8. Dirk P
9. steppe
10. zuagrasta (Benno: haben PN dazu, danke!)
11. wgg1960
12. Hardy
13. Tom
14. Hardy (i.A. auch eine für Mike M.)
15. Ilja
16. SachsenAwo
17. SachsenAwo
18. Nissr2 (für mich und 2 Kollegen)
19. Nissr2
20. Nissr2
21. essifreak
22. Ingolf 425
23. Alex1989
24. Lutz
25. Ralfe
26. Awojuenger
27. Dave66
28. ullne
29. Bert
30. AWO!
31. urawo1951 2x
32. honecker-harley
33. Ricke
34. Awowalter
35. Strahler
36. Strahler
37. Strahler
38. Edeltuning
39. Spirit425T
40. Spirit 425T

41. renato (falls jemand abspringt)
42. Funkenzüchter (falls jemand abspringt / Reserven vorh.)h geht....
43. ctc-wb (wenn jemand abspringt oder Reserven vorhanden
44. Schraubär (falls noch jemand abspringt)
AWO T Bj.55 mit Stoye TM; NSU 251 OSL Bj.39
Benutzeravatar
Blonder007
Beiträge: 25
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 06:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Treuen

Re: Rollerzündung assimiliert. Widerstand ist zwecklos

Beitragvon Blonder007 » Do 9. Feb 2017, 18:40

Hallo ich hätte auch gern
Gruß Rolf
Benutzeravatar
Djog
Beiträge: 153
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 21:52
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Biederitz/ Magdeburg

Re: Rollerzündung assimiliert. Widerstand ist zwecklos

Beitragvon Djog » Do 9. Feb 2017, 22:13

Hallo, nur kleiner Hinweis für die, die schon Material kaufen wollen. Ihr könnt nur die Lichtmaschine für die Roller
mit 50 ccm und mit 8 Spulen nehmen. Ich dachte auch, da nimmst'e gleich eine LM für 125/150 ccm aber hier braucht
man andere Maße für den Rotoradapter.
Auch baut die LM für die 125/150 tiefer auf, also mehr Gewicht und das braucht man nicht wirklich an dieser Stelle.
Ich werde mir auch noch mal einen neuen Adapter für die kleine LM drehen und die einbauen.
Gruß Djog

Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste