Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Wieder mal eine geile Strecke gefunden oder gut untergekommen? Und du willst es nicht für dich behalten? Dann hier rein damit!
Benutzeravatar
steckkruemmer
AWO 425 Member
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 09:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 066xx

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon steckkruemmer » Do 30. Jul 2015, 00:06

Tag 11 (17.07.2015)

An diesem Tag war eigentlich nicht so sehr viel los.
Wir frühstückten zusammen, ließen uns den vergangenen Tag noch mal in Gedanken durch den Kopf gehen... Bei mir selber machte sich so langsam auch die Angst breit, nachdem, was Roy gesten passiert war. Das größte Problem war ja, ich selber hatte keinen Plan: "B", meine jetzt ADAC. Wird die Sport - AWO den Rest der Tour noch halten? - Erst mal verdrängt...
Ich sah meine AWO noch einmal kurz durch : Öl. Magnet u.sw. usw..
Gegen Mittag fuhren wir dann zum Mittagessen nach Gioiosa Marea und ließen"s uns richtig gut gehen.
Dann noch mal kurz einkaufen, denn wir beide wollten ein letztes Mal auf Sizilien Grillen,
was wir dann auch taten zu späterer Stunde, wo die Wärme erträglicher war.
Wir würzten heute auch unsere Geflügelsteaks mit Zitrone, die wuchsen gleich 5m neben dem Grillunterstand - frischer geht nicht. Die Zitronen waren reif und daneben am Nachbarzweig waren schon die Blüten für die kommenden Früchte. Bier hatten wir auch noch und das war richtig kalt ;;;;;; .
Nach dem Grillabend packten wir noch ein paar Sachen zusammen, denn morgen sollte es ja zurück nach Palermo, Fähre nach Genua gehen.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys"
C.Shelby
Benutzeravatar
steckkruemmer
AWO 425 Member
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 09:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 066xx

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon steckkruemmer » Do 30. Jul 2015, 10:30

Tag 12 (18.07.2015)

Der Tag, an dem wir die Heimreise antraten. Nach dem letzten Frühstück auf der Insel fuhren wir los, in Richtung Palermo, wo am Nachmittag die Fähre starten sollte.
Es war wieder traumhaftes Wetter, schon am zeitigen Morgen warm. Roy und ich fuhren die Küstenstaße entlang. Roy nur diesmal halt im Fiat 500. Ohne dieses Auto wären wir aber mit einem Motorrad nicht zu zweit zurückgekommen, wir wären richtig aufgeschmissen gewesen. Zu viel Gepäck! Das war die einzigste vernümpftige Lösung in diesem Moment.
Bild
Ab und zu hielten wir an, machten Fotos und "Pinkelpause".
Da fiel mir irgendwann auf, daß ich meine Rücklichtkappe verloren hatte.
Bild
Sie sollte wohl für immer auf Sizilien bleiben.
Am Nachmittag waren wir dann in Palermo angekommen. Roy buchte das Fährenticket aufs Auto um. Jetzt hatten wir noch einige Stunden Zeit, bis es wieder aufs Mittelmer raus gehen sollte. Wir sahen uns nochmal Palermo an, aßen Eis, ne Grillplatte (mal wieder richtiges Fleisch...) und machten ein paar Einkäufe, man wollte ja auch was für die zu Hausegebliebenen mitbringen.
Dann zurück zum Hafen. Dort angekommen machten wir uns über ein Motorradkennzeichen Gedanken. Es war ein Eurokennzeichen, montiert an ner 1100er BMW. Unter dem Eurologo stand ein großes "M". Wo war der wohl her? Ich nahm mir vor, dies raus zu bekommen.
Bild

Bild

Bild
Die Fähre fuhr in den Hafen ein, nun gings los, wieder anstellen - ein wenig wie zu Zonenzeiten.
Roy mußte diesmal hinter die anderen Autos, ich hatte Poolposition! Als ich mein Motorrad bei all den anderen abstellte, sah ich dieses merkwürdige Motorradkennzeichen wieder.
Diesmal stand der Fahrer neben seinem Pferdchen. Ich sprach ihn an und wir kamen ins Gespräch. Er konnte besser Englisch als all die anderen Leute, die wir bisher auf Sizilien und in Italien kennenlernten.
Er erzählte er wohne auf Malta (daher das "große M") und mache eine Reise durch Italien, über die Schweiz bis hin nach Deutschland. Dortmund, da hatte er Verwandschaft. Mir war es ganz recht mit ihm zu reden, es sollte ja noch ne ganze Weile dauern, bis wir an Bord gehen konnten.
Endlich gings los, wir durften mit unseren Motorrädern die lange Rampe rauffahren. Dort angekommen verabschiedeten wir uns und gingen dann unsere eigenen Wege. Wir sollten uns aber noch einmal begegnen!
Nach dem sicheren Abstellen der AWO machte ich mich auf die Suche nach Roy, der parkte ja diesmal wo anders.
Wir fanden uns, redeten, tranken noch das ein oder andere Bier und ließen den Tag noch mal an uns vorbeipassieren.
"The difference between men and boys is the size of their toys"
C.Shelby
Benutzeravatar
Roy
AWO 425 Member
Beiträge: 1332
Registriert: Do 18. Jun 2009, 13:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0761X Thüringen

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon Roy » Do 30. Jul 2015, 18:04

Tag 13 (19.07.2015)
Ein Tag auf der Fähre.

Vorbei an der Insel Monte Christo
Bild


Bis endlich der Hafenvon Genua erscheint.
Bild

Ronny aus Malta erklärte uns, daß wir gerade an der Costa Concordia vorbeifuhren.
Diese soll hier im Hafen von Genua wieder flottgemacht werden.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nach der Fähre fuhren wir noch ca 130 km bis durch Milano durch, immer gegen Norden.
Wir wollten den Splügenpass unbedingt nochmal von der Italienischen Seite hochfahren.
Aber dazu morgen mehr.

Grüße
Roy
Bild AWO Touren Bj 1955 - AWO Sport Bj 1961 - Projekt 2015 Bild
"Ich weiß zwar nicht was Kunst ist, aber ich weiß was mir gefällt!"
Al Bundy
Benutzeravatar
felix 09
AWO 425 Member
Beiträge: 293
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 11:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Thüringen

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon felix 09 » Fr 31. Jul 2015, 07:28

den Bericht zu lesen und die Bilder zu sehen ist immer wieder eine Freude,
vor allem nach einer Schicht.
Roy,dass mit deinem Getriebe ist weniger schön,aber wie du schon sagst,Sie hat
bis dato gut durchgehalten.
Tobi, ja ja auch ein kleiner Fiat kann einen großen Kofferraum haben :lol: ;-)

Grüße
Felix 09
Awo 425S
Awo Sport Chopper
Benutzeravatar
steckkruemmer
AWO 425 Member
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 09:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 066xx

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon steckkruemmer » Fr 31. Jul 2015, 10:18

Ja Felix,
alles im allem, trotz mancher Niederlagen ne richtig schöne Tour gewesen, da werde ich noch lange dran zurückdenken und Roy ganz sicher auch.

Grüße Tobi
"The difference between men and boys is the size of their toys"
C.Shelby
Benutzeravatar
AWO-Schüssel
Beiträge: 23
Registriert: Do 9. Jul 2009, 14:30
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: JA
Wohnort: 04451 Borsdorf
Kontaktdaten:

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon AWO-Schüssel » Fr 31. Jul 2015, 14:54

was ist denn nun an dem Getriebe ?
Benutzeravatar
Roy
AWO 425 Member
Beiträge: 1332
Registriert: Do 18. Jun 2009, 13:17
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0761X Thüringen

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon Roy » Fr 31. Jul 2015, 21:50

AWO-Schüssel hat geschrieben:was ist denn nun an dem Getriebe ?

Nur Geduld, mein Freund.
Wenn meine AWO da ist, kann ich es ausbauen und werde es auch hier posten....
aber bis dahin ;;;;;;;
Grüße
Roy
Bild AWO Touren Bj 1955 - AWO Sport Bj 1961 - Projekt 2015 Bild
"Ich weiß zwar nicht was Kunst ist, aber ich weiß was mir gefällt!"
Al Bundy
Benutzeravatar
flar
AWO 425 Member
Beiträge: 711
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 23:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: bei Würzburg

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon flar » Fr 31. Jul 2015, 21:55

steckkruemmer hat geschrieben:Das größte Problem war ja, ich selber hatte keinen Plan: "B", meine jetzt ADAC.



Respekt Tobi !

Du fährst einen Oldtimer, und auch regelmäßig größere Strecken und bist nicht im ADAC oä. ?


Mir hat er auf der Fahrt nach Danewitz auch geholfen.


Grüße
Ralf
AWO-T BJ 56 & KR51/2L BJ 86
Benutzeravatar
steckkruemmer
AWO 425 Member
Beiträge: 1862
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 09:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 066xx

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon steckkruemmer » Fr 31. Jul 2015, 23:07

Nee Ralf,
im ADAC bin ich nicht, bin aber am Grübeln, ob ich dies nicht doch abschließen sollte.
Tag 14 folgt.

Grüße Tobi
"The difference between men and boys is the size of their toys"
C.Shelby
Benutzeravatar
DieBergmaenner
AWO 425 Member
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 23:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 96224/Burgkunstadt

Re: Sizilien 2015 - Ein Reisebericht

Beitragvon DieBergmaenner » Sa 1. Aug 2015, 00:31

Also ich habe einen normalen Schutzbrief mit bei der Versicherung für 7,00 Euro im Jahr und da ist es ähnlich wie beim ADAC, nur günstiger....., evt auch da mal nach fragen.
Steffen
Keine Macht für Niemand........

Zurück zu „Tourentips, Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast