Strahlkabine

Tipps und Tricks von und für jedermann / Nachbauaktionen
Benutzeravatar
Ruppert-Tuning
AWO 425 Member
Beiträge: 243
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 13:12
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 04509 Roitzschjora

Re: Strahlkabine

Beitragvon Ruppert-Tuning » Do 31. Jan 2013, 13:41

Moin

Und der Kompressor reicht zu?? Wie lange kannst du damit durchstrahlen bis der Druck zu weit abgefallen ist oder schafft er es nachzupumpen??
Ich habe durch viel Glück vor 2 Jahren einen Boge Kompressor bekommen- 11KW , 1400l/min Ansaugleistung , 10bar Ausgangsdruck und 750l Kessel ;-)) Dazu gab´s noch einen Wasserabscheider, eine Schallschutzumhausung und einen Lufttrockner.
Ideal zum strahlen!!!!

31052010460.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ja- man kann ohne AWO leben- aber es lohnt nicht...;-)
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------->>>http://www.AWO425.eu
Benutzeravatar
oldtimerawo
AWO 425 Member
Beiträge: 490
Registriert: Di 1. Jul 2008, 20:55

Re: Strahlkabine

Beitragvon oldtimerawo » Do 31. Jan 2013, 15:11

he so wie die vergaser ohne blitzer aussehen bekommt man auch mit backpulver und hot water hin.
nur malso am rande bemerkt........

mit atue
Probleme sind auch keine Lösung
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 3806
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Strahlkabine

Beitragvon Edeltuning » Do 31. Jan 2013, 15:16

Ruppert-Tuning hat geschrieben:Moin

Boge Kompressor bekommen- 11KW , 1400l/min Ansaugleistung ,

31052010460.jpg



Das AKW steht wo umme Ecke :?: :lol:
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
Schrauber
Beiträge: 63
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 11:46
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Sonneberg

Re: Strahlkabine

Beitragvon Schrauber » Do 31. Jan 2013, 16:23

so wie die vergaser ohne blitzer aussehen bekommt man auch mit backpulver und hot water hin


eben nicht. Es sei denn man hat die Möglichkeit das Mehl oder backpulver mit 15 Bar zu verschießen.
Habe ich aber nicht. Ich gebe es mir nämlich hart und schmutzig :mrgreen: indem ich einen billigen Baumarktkompressor :shock: :o benutze. Für die paar Kleinteile reicht das nämlich locker...
Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben.
fatboyfahrer
AWO 425 Member
Beiträge: 793
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 19:08
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Strahlkabine

Beitragvon fatboyfahrer » Do 31. Jan 2013, 18:45

moin,
an das güde-ding glaub ich im dauereinsatz nicht. hab das teil auch hier,nehm ihn zum lackieren, aber für effektives strahlen reicht der nicht. nichtmal glasperlen macht der auf dauer.
das riesending mit eingebauten AKW wäre mir auch lieber, aber was kostet sowas?
gruss ff
Benutzeravatar
akkon
Moderator
Beiträge: 3246
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 21:58
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 98667 Schönbrunn

Re: Strahlkabine

Beitragvon akkon » Do 31. Jan 2013, 18:54

Moin

also ich bin mit meinem Güde recht zufrieden. Die Literleistung könnte höher sein. Da wären mir die 11KW egal ;) ABer zum Strahlen von Teilen bis hoch zu Schutzblechen reichts. Kabine ist ein Umbau, Foto später.
Strahlgut nehme ich je nach einsatzzweck Korund oder Glasperlen.

Gruß Ekki

PS: Leider fehlt mir die Schalldämmung für den Komp, aber Oropax tuts auch ;)
Awo T Gespann BJ 60, AWO T mit MT16 Motor BJ55, Schwalbe BJ 73, Shikra BJ 98, Honda Hornet BJ 01
Awofahrerrinnen und Awofahrer sind immer willkommen bei mir in Schönbrunn

E-Mail: akkon2002@gmx.at
12ps
AWO 425 Member
Beiträge: 306
Registriert: Do 31. Jul 2008, 19:52
Wohnort: 06632 Freyburg

Re: Strahlkabine

Beitragvon 12ps » Do 31. Jan 2013, 19:28

Also ich denke zum Strahlen sollte der Kompressor min.500L/min Abgabeleistung haben .Bei diesen Baumarktkompressoren wird meißt nur die Ansaugleistung angegeben,und die ist eben nicht aussagekräftig.Zum Lackieren,Reifenfüllen usw.sind sicher die meisten zu verwenden.Wenn es aber ans Schlagschrauben oder Strahlen geht sind sie schnell am Ende. :)
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 3806
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Strahlkabine

Beitragvon Edeltuning » Do 31. Jan 2013, 19:45

Redet ihr jetzt von Fließbandproduktion im Fabrikkonzern oder wieviel Monate hast du schon an deiner AWO Schlaggeschraubt :?:
Wenn ich die Autoräder wechsle, schleppe ich nicht den 15PS Kompressor auf den Parkplatz,
da nehme ich den 12V Schlagschrauber aus dem Kofferraum.
Den einen Vergaser, welcher in 10 Jahren zur Reinigung anfällt, lege ich einen Tag in Leunamot,
da ist der sauber und nicht mal die originale Oberflächenstruktur angegriffen.
Aber sonst ist natürlich nichts gegen komprimierten Raum einzuwenden. :lol:
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH
Benutzeravatar
clairenc
AWO 425 Member
Beiträge: 1185
Registriert: So 15. Jan 2012, 21:37
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Sachsen-Anhalt, bei Magdeburg

Re: Strahlkabine

Beitragvon clairenc » Do 31. Jan 2013, 20:16

fatboyfahrer hat geschrieben:moin,
an das güde-ding glaub ich im dauereinsatz nicht. hab das teil auch hier,nehm ihn zum lackieren, aber für effektives strahlen reicht der nicht. nichtmal glasperlen macht der auf dauer.

gruss ff

Oh doch , bei mir läuft das Ding schon 3 Jahre und ich benutze ihn sehr oft zum strahlen. Der Druck bleibt konstant, bzw. er schaltet bei 10 Bar ab und bei 7 Bar ein.
Zumal du beim Glasperlenstrahlen nicht mit dem Druck arbeitest, wie bei Schlacke oder Korund.
Glasperlen strahle ich mit max 6 Bar, die ich am Druckminderer einstelle.
Gruß clairenc
(Verarbeitungshinweise
Glasperlen können mit allen gängigen Strahldüsentypen verarbeitet werden. Der Betriebsdruck beim Strahlen sollte nicht zu hoch gewählt werden, da sonst die Perlen zerplatzen und es des Weitern zu einem Materialabtrag von Werkstückoberfäche kommen kann.)
Dummköpfe und Fanatiker haben keinen Humor! Talleyrand (1754-1838)
----------------------------------------------------------------------------------------------
Meine AWO-Sport
Erster Probelauf
Awo-Chopper
Treckerrennen in Danewitz 2015
Choppersound
Benutzeravatar
Edeltuning
AWO 425 Member
Beiträge: 3806
Registriert: Di 24. Jun 2008, 00:36
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx

Re: Strahlkabine

Beitragvon Edeltuning » Do 31. Jan 2013, 20:34

...Und genau deshalb kann ein Hobbystrahlschrauber für seine 4,25 Teile auch einen "Baumarkt"-Kompressor verwenden.
Den Tip der helfen soll, gibt Dir der Minol Pirol.
Венн Ду Дас Лезен Каннст, Данн Бист Ду Eин Луcтигер Унд Гебилдетер Oсси.
НУ ЗАЯЦ ПОГОДИ!

Wem gehört Deutschland ¿
***Ich kann mich auch irren, aber das glaube ich nicht.***
Ihr lernt das, was Ihr wissen dürft, und nicht das, was Ihr nicht wissen solltet. Ganz einfach!
DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH

Zurück zu „Wie helfe ich mir selbst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast