Explosions Bild vom Getriebe

Tipps und Tricks von und für jedermann / Nachbauaktionen
Benutzeravatar
Ostblock Fan
AWO 425 Member
Beiträge: 238
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 20:27
Wohnort: 19073/Wittenförden

Explosions Bild vom Getriebe

Beitragvon Ostblock Fan » Fr 28. Okt 2016, 18:31

Hallo,

Ich wurde angeschrieben um nochmal das Explosions Bild vom Getriebe Hochzuladen.

Hiermit sollte es erstmal wieder drin sein!

Bild
Benutzeravatar
AWO-Steffen
Beiträge: 52
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 20:51
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Dresden

Re: Explosions Bild vom Getriebe

Beitragvon AWO-Steffen » Fr 28. Okt 2016, 21:14

Hi,
Besten Dank fürs hochladen.
Mal ne Frage. Links am Getriebedeckel ist kein Loch für die Schaltungs-Anschlag-Madenschraube.
Es scheint Getriebe auch ohne Diese zu geben.
Ich habe allerdings die Herrausvorderung, das mein Getriebe 2! Einstellschrauben hat.
Habe die Obere nach dem "Wernerbuch-Einstellhinweis" versucht einzustellen. Leider kracht der 1. Gang geräuschvoll ein, die anderen flutschen. Ist ja auch sehr mühsam, Getriebe ab, einstellen, Getriebe ran und testen.....und von vorne...
Kann mir jemand sagen, für was die 2. Madenschraube ist?
Benutzeravatar
akkon
Moderator
Beiträge: 3269
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 21:58
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 98667 Schönbrunn

Re: Explosions Bild vom Getriebe

Beitragvon akkon » Sa 29. Okt 2016, 09:01

Moin Steffen

du hast das Getriebe mit oberem und unterem Anschlag. Den Unteren kannst du nach dem Werner einstellen. Den Oberen nicht. Da würde ich es andersherum versuchen ;-) Sprich vom 3ten in den 2ten schalten.
Du brauchst da aber auch den Zwischenhebel mit 2 Anschlägen.

Gruß Ekki
Awo T Gespann BJ 60, AWO T mit MT16 Motor BJ55, Schwalbe BJ 73, Shikra BJ 98, Honda Hornet BJ 01
Awofahrerrinnen und Awofahrer sind immer willkommen bei mir in Schönbrunn

E-Mail: akkon2002@gmx.at
Benutzeravatar
bocker
Beiträge: 5
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 12:23
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Schwarzbach uhm im Gebirg

Re: Explosions Bild vom Getriebe

Beitragvon bocker » So 30. Okt 2016, 20:39

Glück Auf.
Mir hatt mal jemand geraten die Anlaufscheibe auf dem mittleren Bild unten mit einer zweiten Nut zu versehen, damit das Getriebe das kostbare Öl nicht verliert. Mein sorgsam abgedichtetes Getriebe leckt aber trotzdem minimal. Das lässt sich warscheinlich auch nicht vermeiden.
Gruß bocker

Zurück zu „Wie helfe ich mir selbst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste