Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Tipps und Tricks von und für jedermann / Nachbauaktionen
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » Mo 11. Apr 2016, 22:54

zu 17. Rahmen
bei meinem frühen Rahmen bis 57/58 ist auch der Ausleger hinten dran. Der kann eigentlich weg, nur ich traue mich noch nicht so richtig an den ersten Schnitt ran. Ist der Ausleger original auf- oder in das Rohr eingesetzt. Bin mir auch nicht sicher, ob das Teil tatsächlich nachträglich angeschweißt ist.
Ausleger 3.jpg
Ausleger 2.jpg
Ausleger 1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
PdmAJ
AWO 425 Member
Beiträge: 1047
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:13
Wohnort: Potsdam

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon PdmAJ » Mo 11. Apr 2016, 23:07

Nabend,
ich würde den Halter nicht ohne Not abschneiden! Die Auspuffbefestigung der frühen Sport(irgendwo an der hinteren Fußraste) ist alles andere als ideal, weshalb die Anlagen der Reihe nach abfallen. Die Befestigung per Ausleger ist von der Gewichtsverteilung und auch von der Optik her m.E. weit besser. Also wenn du es nicht absolut original haben willst, lass den Halter dran. Wenn du ihn später, nach dem lackieren doch noch entfernen willst, kannst du die Stelle immer noch mit Lack ausbessern. Anschweißen nach dem Lacken ist da unschöner.
Grüße, Alex.
"Eenes Mannes Rede is keenes Mannes Rede, man soll se hören alle Beede!"
brandenburger traditional
"I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it."
George Bernard Shaw
Benutzeravatar
425/T
AWO 425 Member
Beiträge: 1145
Registriert: Sa 7. Feb 2009, 20:47

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon 425/T » Di 12. Apr 2016, 06:27

Wenn ich das richtig sehe ist der Halter ohne Silentgummi :?: Das war ein Reparaturteil für die frühe Sport welches Verwendung fand als es nur noch die lange Zigarre gab. Die Schweißnaht ist auch komplett um den Halter, macht man nicht.
Gruß 425/T
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » Di 10. Mai 2016, 21:49

will mich mal wieder melden, jetzt gibt es einfach weniger Zeit zum Schrauben, die anderen Maschinen müssen auch bewegt werden :::::p , einschließlich Rasenmäher ;-),so mache ich übern Sommer weiter mit der AWO wie es die Zeit erlaubt,
am Tank sind die hinteren Halterungen nachgeschweißt, passen aber nicht zu den Halterungen am Rahmen, die noch richtig gut aussehen einschließlich Löcher, ich könnte mal ein Foto von den hinteren Halterungen amTank gebrauchen, ich denke die vorderen Halterungen sind noch original, so dass es mit dem Abstand zum Steuerkopf keine Probleme gibt
Tank Halterung 2.jpg
Tank Halterung 1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » Mo 20. Jun 2016, 21:44

irgendwie warten die Teile auf mehr Beachtung, nur mit der Zeit ist es eben knapp und Druck wäre die schlechteste Variante, jetzt geht es erstmal etwas mit dem Zusammenheften weiter und so kommen vor dem Lack noch ziemlich viele Kleinarbeiten zum Vorschein
Trockenbau.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » Di 4. Okt 2016, 21:39

jetzt mache ich mal langsam weiter, gestern das Treffen in Tessin (immer am 3.10.), meine aufgearbeiteten Blechteile hatte ich dabei und gleich Unterstützung von Steffen und weiteren 10 Augen, fachlicher Rat aus der Runde,
Ergebnis: das eine oder andere Teil wird nicht original der 57/58 entsprechen, 1 Loch noch zu viel am hinteren Kotflügel für das Rücklicht
rücklichtbohrungen.jpg

Kotflügel vorn unten Winkel zu stark gebogen
kotflügel.jpg

der vom Vorbesitzer angearbeite Tank könnte sich als Wundertüte erweisen und wird deshalb nackt gemacht und danach abgedrückt
tank.jpg


der Ausleger vom Rahmen ist ab
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » Mi 5. Okt 2016, 22:05

verdammt :::::n , ich habe vergessen bezüglich dieser 3 Rundlöcher zu fragen, es soll die Sitzbank drauf und so richtig habe ich keine Vorstellung, wozu die da gebraucht werden, könnt ihr mal helfen
kotflügel Hinten Löcher oben.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
Linde
AWO 425 Member
Beiträge: 439
Registriert: Do 6. Nov 2008, 14:33
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Leipzig Land

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Linde » Do 6. Okt 2016, 12:51

Menno Greif ... wenn du die Fotos noch kleiner machst, dann habe ich auf dem Monitor nur noch einen Punkt ... Bild
:mrgreen: Ich denke mal, daß die Löcher sowohl für Bank, alsauch für die Einzelsitze genutzt werden können, ich hab'
grad mal ein altes Bankgestell drangehalten ... es könnte auf den ersten Blick funktionieren. Bild Die zwei
Bohrungen an der Seite des Kotflügels sind aber auch da ... oder ? Genau gemessen hab' ich es aber nich ... Bild
Gruß Linde

Ich habe einfach keine Zeit für schlechte Laune und
keinen Platz für Arschlöcher in meinem Leben.

Horst Lichter
-------------------------------------------------
AWO Sport - Bj. 1960 + STOYE SEL, Bj. 1963
MZ RT 125/3 - Bj. 1960
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » Do 6. Okt 2016, 18:17

so, jetzt nochmals altersgerecht, hatte mich selbst gewundert, wieso das Bild so klein war, meine Sitzbank wird vorn am Rahmen und hinten am Schutzblech/Rahmenausleger befestigt, mehr habe ich nicht entdecken können, vielleicht war mal ein Gepäckträger dran bzw. ist den Einzelsitzen geschuldet, (im Vierkantloch steckt der blanke Bolzen)
1.jpg
2.jpg
4.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » Mi 26. Okt 2016, 22:23

Batterie- und Werkzeugkasten 1/3
Ich habe jeweils 2x beide Kästen zur Verfügung, die beiden Werkzeugkästen unterscheiden sich kaum, außer Zustand und diversere nachträgliche Bohrungen, um den einen durchgerosteten Kasten werde ich mich später noch kümmern, beide Deckel Werkzeugkasten hatten für das Schloss 4 Bohrungen mit der Brücke drüber, der Pommerschejung hat mir im Frühjahr dazu etwas zur Verwendung bei den unterschiedlichen Baujahren erklärt, nur leider konnte ich dich nicht erreichen, um nochmals zu fragen
Werkzeugkasten 1.jpg
Batteriekasten 1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif

Zurück zu „Wie helfe ich mir selbst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste