Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Tipps und Tricks von und für jedermann / Nachbauaktionen
Benutzeravatar
Linde
AWO 425 Member
Beiträge: 439
Registriert: Do 6. Nov 2008, 14:33
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Leipzig Land

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Linde » Fr 5. Feb 2016, 21:34

braendel hat geschrieben:
Linde hat geschrieben: ich habe ausschließlich Messingblech verarbeitet

Also doch nicht gebastelt,sondern verarbeitet.Das klingt schon besser ;-)
Kannst ja auch sagen ---> angefertigt ...


8-) ... jahaaa ... oder so ! :mrgreen:
Gruß Linde

Ich habe einfach keine Zeit für schlechte Laune und
keinen Platz für Arschlöcher in meinem Leben.

Horst Lichter
-------------------------------------------------
AWO Sport - Bj. 1960 + STOYE SEL, Bj. 1963
MZ RT 125/3 - Bj. 1960
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » Sa 6. Feb 2016, 21:23

9. zu den Lagerbolzen hat sich erledigt, die Dinger mit bischen Wärme von außen und nach ordentlichem Schlag :D sind raus aus dem 1958-er Rahmen, der ist jetzt nackig wird morgen zum Strahlen vorbereitet (Gewinde schützen), hatte einen Nadelregen erwartet, kam nicht, weil keine Nadeln da waren und die Dinger nur in den Buchsen steckten,

morgen geht es dem Gummilagerrahmen an den Kragen, alles was angeschraubt ist, sieht bedauerlich aus, nur ich muss mich auch darum kümmern, Tendenz, der 1958 wird zur Goldmarie

würde gern ein Paar mehr Bilder reinstellen, nur eben diese umständliche Verkleinerung, hatte bis vor 4 Wochen auf dem alten Laptop Bildearbeitung von ms-office drauf (klick, klick, Bilder für web verkleinern, fertig) und jetzt fehlt das, nur deshalb will ich mir keine Datenkrake laden, "Bildverkleinerung-online"ist auch nicht der Brüller, mache jetzt aber nicht off-topik die 10. auf :roll:, ihr könnt mir es ja einfach mal flüstern :oops:
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
wgg1960
AWO 425 Member
Beiträge: 444
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 20:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon wgg1960 » Sa 6. Feb 2016, 21:29

Probiere einfach mal picr aus. Ist ohne Werbung und auch keine Datenkrake.
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » Sa 6. Feb 2016, 22:10

Rahmen 1.jpg

habe extra noch neues Foto gemacht, Programm geladen, komprimiert, hier das Projekt für morgen, danke
wgg1960 hat geschrieben:Probiere einfach mal picr aus. Ist ohne Werbung und auch keine Datenkrake.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » So 7. Feb 2016, 20:27

Sitze vom Teilehaufen müssen reaktiviert werden, heute gab es die Entkernung, viel :::::ll Dreck und Rost, mal sehen, ist sogar noch ein bischen Stahl über geblieben

bin bis auf den Ersatzrahmen und die Seitenkästen mit der Bestandsaufnahme für die Blechbehandlung durch,

10. Schaniere Seitenkästen, was sind da für Stifte drin und wie holt man die raus :?:
11. die Schlösser Seitenkästen am 1958-er haben 4 Nieten, die vom Teilehaufen nur 2, Schlüssel habe ich sowieso keine, also neue Schlösser für der 58-er müssen dran, habt ihr mal ein Foto wie es richtig aussehen muss und bis wo und wie kann ich ausbohren bzw. was braucht man davon noch und muss erhalten bleiben :::::tt

:::::cb
sitz a.jpg
Seitendecken klein Scharnier.jpg
Kasten klein Schlösser.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
Simson 475
Beiträge: 75
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 13:45
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Norden

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Simson 475 » So 7. Feb 2016, 23:44

Greif hat geschrieben:.......
10. Schaniere Seitenkästen, was sind da für Stifte drin und wie holt man die raus :?: ........


Moin,
die Stifte sind bei Dir aus altem rostigen Metall,
rausdemontieren mit `ner Spitzzange,
einfach `n bißchen drehen, ziehen und drücken
und raus sind die Dinger,
neue bekommst Du beim Fahrradhöker um die Ecke,
die Teile nennen sich ganz einfach Fahrradspeichen,
den richtigen Durchmesser kannst Du selbst durch Messen ermitteln.

Grüße aus Norden
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » Mi 10. Feb 2016, 20:56

Greif hat geschrieben: bin bis auf den Ersatzrahmen und die Seitenkästen mit der Bestandsaufnahme für die Blechbehandlung durch, ...

nee :::::n :::::n :::::n , falsch gedacht, heute war Schraubaudi bei mir, danke dir für die Hilfe, jetzt wird wieder umsortiert, weil etwas mehr von der 425 T dazwischen ist, was bei mir auch bisher ein S hatte,
die wenigste Arbeit hatte ich bisher mit dem Lampentopf, den gleich in die Kiste zur Bestrahlung, falsch :::::n ,ist einer von der T und den verbeulten Topf habe ich jetzt auch noch auf dem Tisch,

das Getriebe hat tatsächlich keinen Anschlag (auch T), das Ersatzgetriebe könnte dafür nach der Überholung gehen, Kardan 2x vorhanden, müssen aber so wie die Motoren (15,5 PS) auch überholt werden, mein Helfer hat gleich einige Experten aus dem Forum dafür genannt, habe ich leider wieder vergessen, muss nochmal fragen und nehme dann Kontakt auf,
das Gute am Ergebnis ist :D , dass wohl irgendwie so viele Zufälle an den verbastelten Mopeds dafür sorgen, dass immer noch etwas übrig bleibt für meinen Optimismus, zum Neuaufbau und zum Tauschen :::::cb
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
feuereisen
AWO 425 Member
Beiträge: 964
Registriert: So 19. Dez 2010, 00:29
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: JA
Wohnort: 16321 Bernau
Kontaktdaten:

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon feuereisen » Mi 10. Feb 2016, 23:38

Der Lampentopf mit den 3 Bohrungen passt aber auch an Deine frühe Sport. Allerdings ist drinnen noch die Befestigung für den mechanischen Abblendschalter der T zu erkennen. Sieht aber keiner bei geschlossenem Topf. Ich hätte einen zum Tauschen liegen.
Das einzig Wahre stell Dir vor bleibt immer der Verbrennungsmotor!

http://www.feuer-eisen.de
http://www.awo-stammtisch.de
http://www.ifa-oldtimer-service.de

Wer zu faul um selbst zu Denken, der lässt sich ganz einfach lenken...

Der goldene Mittelweg endet irgendwann in einem Kriechgang...

Danke nach GB für den Arsch in der Hose !
Benutzeravatar
Greif
Beiträge: 114
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 20:25
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Greifswald

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon Greif » Do 11. Feb 2016, 09:21

feuereisen hat geschrieben:Der Lampentopf mit den 3 Bohrungen passt aber auch an Deine frühe Sport. ....


der Topf von der T wäre einfach zu schade, um daran irgendwelche Löcher zu stopfen,
ich habe ja auch noch den Topf von der S liegen (einschließlich Lampenhalter), nur müssen da die Aufnahmen für den Lampenring noch etwas bearbeitet werden, wenn du aber von einer frühen Sport schreibst :::::tt , warte, muss schnell mal Nummern suchen, so jetzt,

12. gab es verschiedene Lampen bei der Sport
13. passen die Lampen bei der Sport durchgängig zu allen Lampenhaltern, oder gab es da weitere Unterschiede
Schöne Grüße von der Ostsee
Greif
Benutzeravatar
wgg1960
AWO 425 Member
Beiträge: 444
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 20:55
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Greif's Reaktivierung AWO-Teilehaufen

Beitragvon wgg1960 » Do 11. Feb 2016, 09:30

Greif hat geschrieben:
12. gab es verschiedene Lampen bei der Sport
13. passen die Lampen bei der Sport durchgängig zu allen Lampenhaltern, oder gab es da weitere Unterschiede


An meiner 60er Sport habe ich Lampenhalter mit 10er Loch. Ich hatte aber auch schon einen Lampenhalter mit 8er Loch, welcher dann anscheinend von einer früheren Sport stammte.

Gruß Gert

Zurück zu „Wie helfe ich mir selbst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast