Oldtimer restaurieren (Seminar)

Tipps und Tricks von und für jedermann / Nachbauaktionen
Benutzeravatar
inge
Moderator
Beiträge: 1745
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 12:41
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 73660 Urbach
Kontaktdaten:

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon inge » Do 24. Sep 2015, 17:00

Matthes hat geschrieben:Daheim nicht, aber auf Arbeit. Blech quälen find ich geil.

Naja, wer aus unschuldigem ALU oder V2A Plattfußeinlagen dengelt, dem fällts halt nicht ganz so schwer... http://www.awoforum.de/viewtopic.php?f=21&t=1554
;;;;;;;


Siehst du das ändert die Sache - dann kannst du dich mit so einem Seminar sicher weiter bilden.
So wie ich Matze verstehe

Zitat: Ich würde gern wenigstens die Basissachen auch praktisch beherrschen

so meine ich ist das nicht das richtige. Basissachen/-wissen sind andere Sachen. Basiswissen hast du ja schon Matthes. Was Alex schreibt

Zitat: Themen dieses Jahr im Februar waren: Motorentechnik, Vergasertechnik, Motorrad KFZ Elektrik, Blechbearbeitung und Oldtimer Ankauf - Grundlagen und Risiken

würde ich eher empfehlen. Gefragt wurde von Matze aber nach http://www.oldtimer-restaurieren-handwerk.de und das würde ich nur mit Vorkenntnissen, wenn man die Möglichkeit später auch zur Anwendung hat, empfehlen. Ist aber nur eine meine Meinung :lol: ;-)

Gruß Inge
Benutzeravatar
Matthes
Moderator
Beiträge: 3874
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon Matthes » Mi 30. Sep 2015, 11:14

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... 7-266-7748
Ich werde mir mal einen Koti für den Stoy nach meiner Vorstellung "dengeln"
Wenn Strohköpfe plötzlich Geistesblitze haben, dann wird´s gefährlich!
------------------------------------------------
AWO Sport - Bj 58 / AWO Sport Gespann - Bj 57 / SAG SIMSON&Co Fahrrad Bj 52 /
Ford Popular 103E - Bj 57 - Rechtslenker
Benutzeravatar
krachbumm425
AWO 425 Member
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 18:38
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 06369

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon krachbumm425 » Mi 30. Sep 2015, 18:58

Matthes hat geschrieben:Ich werde mir mal einen Koti für den Stoy nach meiner Vorstellung "dengeln"

Gedengelt wird bei uns ausschließlich die Sense.

Bleche werden getrieben, geschweift, gestaucht, geschrumpft, gebördelt, gefalzt usw. und sofort.
Ich unterscheide da so in etwa wie der Brändel bei den Begriffen basteln & schrauben.
Wahre Freiheit findet sich nur in der Gemeinschaft ehrenhafter Menschen, die, auch wenn sie keine Zuneigung zueinander haben, sich dennoch in den Handlungen des täglichen Lebens vertrauen. Nur Menschen niederster Gesinnung verstoßen gegen diesen ungeschriebenen Ehrenkodex.
Benutzeravatar
akkon
Moderator
Beiträge: 3265
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 21:58
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 98667 Schönbrunn

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon akkon » Mi 30. Sep 2015, 19:17

Matthes hat geschrieben:http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/oldtimer-restauration-schnupperkurs-porsche-356-awo-ovali-sl-t1-/363942557-266-7748
Ich werde mir mal einen Koti für den Stoy nach meiner Vorstellung "dengeln"


Moin Matthes,

wenn du einmal dabei bist, kannst gleich 2 machen ;)

Gruß Ekki

egal ob gedengelt oder getrieben :lol: ;;;;;;;
Awo T Gespann BJ 60, AWO T mit MT16 Motor BJ55, Schwalbe BJ 73, Shikra BJ 98, Honda Hornet BJ 01
Awofahrerrinnen und Awofahrer sind immer willkommen bei mir in Schönbrunn

E-Mail: akkon2002@gmx.at
Benutzeravatar
Matthes
Moderator
Beiträge: 3874
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon Matthes » Mi 30. Sep 2015, 20:20

;;;:: EIN
krachbumm425 hat geschrieben:...Gedengelt wird bei uns ausschließlich die Sense.

Mag sein ---- bei Euch...

Hier ist das u.a. ein Sammelbegriff für kaltes Umformen von dünnem Metall, mittels Hammer o.ä. , eine "nette" Umschreibung für "Kaltschmieden"...
;;;:: AUS
Wenn Strohköpfe plötzlich Geistesblitze haben, dann wird´s gefährlich!
------------------------------------------------
AWO Sport - Bj 58 / AWO Sport Gespann - Bj 57 / SAG SIMSON&Co Fahrrad Bj 52 /
Ford Popular 103E - Bj 57 - Rechtslenker
Benutzeravatar
GreenMilk
AWO 425 Member
Beiträge: 241
Registriert: Di 3. Sep 2013, 21:53
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: Spreewald
Kontaktdaten:

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon GreenMilk » Mi 30. Sep 2015, 21:18

Das mit dem Motoren-/ Getriebelehrgang würde mich mal brennend interessieren. Sowas scheints aber in unserer Region nicht zu geben. :(

Offtopic ein
wer "dengeln" zu Metallbearbeitung sagt, der sagt auch "basteln" zu schrauben. ;;;;; ;,;,

Offtopic aus
beste Grüße
Steffen, AWO Touren 1959

Ein Hamsterrad sieht von innen aus wie eine Karriereleiter!
Benutzeravatar
Matthes
Moderator
Beiträge: 3874
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon Matthes » Do 1. Okt 2015, 11:47

Beim Motorrad nennt man das Dengeln --> Beweis:
https://www.youtube.com/watch?v=RK_04XoBhQM
DAS, ist die Verbindung von Dengel und Mopped :lol: :lol: :lol:

die Erbsenzähler dürfen wieder ...
Wenn Strohköpfe plötzlich Geistesblitze haben, dann wird´s gefährlich!
------------------------------------------------
AWO Sport - Bj 58 / AWO Sport Gespann - Bj 57 / SAG SIMSON&Co Fahrrad Bj 52 /
Ford Popular 103E - Bj 57 - Rechtslenker
Benutzeravatar
krachbumm425
AWO 425 Member
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 18:38
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 06369

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon krachbumm425 » Do 1. Okt 2015, 15:22

Matthes hat geschrieben:die Erbsenzähler dürfen wieder ...

Auch das stimmt nicht.
Im Kontext zur Awo werden keine Erbsen, sondern Nieten gezählt ;;;;;
Wahre Freiheit findet sich nur in der Gemeinschaft ehrenhafter Menschen, die, auch wenn sie keine Zuneigung zueinander haben, sich dennoch in den Handlungen des täglichen Lebens vertrauen. Nur Menschen niederster Gesinnung verstoßen gegen diesen ungeschriebenen Ehrenkodex.
Benutzeravatar
Matthes
Moderator
Beiträge: 3874
Registriert: Di 1. Jul 2008, 21:48
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 0309x Cottbuser Umland
Kontaktdaten:

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon Matthes » Do 1. Okt 2015, 16:16

;;;:: EIN
krachbumm425 hat geschrieben:...Im Kontext zur Awo werden keine Erbsen, sondern Nieten gezählt ;;;;;

Ich kenne Deine AWO nicht, an meiner sind keine Nieten dran!!!
Nieten stehen höchstens vor dem Schraubstock ;;;;; oder man kann sie auf dem Rummel kaufen (meinten immer mein Lehrmeister und Berufschullehrer) ;;;;;
Ich verarbeite einen Niet, oder mehrere Niete. Nur so wird´s halt dann richtig niet[strike]e[/strike]- und nagelfest ;;;;;;;
;;;:: AUS

@ Ekki,
Ich hab so einen verkorksten hinteren Koti von der Sport da. Wenn ich den als Grundlage aufbauen, umbauen, ausbauen, zurechtdengeln kann (natürlich nicht original, sondern wie´s mir gefällt...) und es gefällt dir auch, reden ;;;;;; wir mal drüber.
Wenn Strohköpfe plötzlich Geistesblitze haben, dann wird´s gefährlich!
------------------------------------------------
AWO Sport - Bj 58 / AWO Sport Gespann - Bj 57 / SAG SIMSON&Co Fahrrad Bj 52 /
Ford Popular 103E - Bj 57 - Rechtslenker
Miura
Beiträge: 30
Registriert: Di 6. Aug 2013, 16:10
Gewerbetreibender für Oldtimer & Zweirad: NEIN
Wohnort: 15366 Hönow

Re: Oldtimer restaurieren (Seminar)

Beitragvon Miura » So 22. Nov 2015, 21:30

war schon 2x da. Ich finde das Klasse.

Gruß Frank

Zurück zu „Wie helfe ich mir selbst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast